Grausige Entdeckung

Abgetrennter Finger liegt mitten auf Gehweg - Polizei steht vor Rätsel

+
Die Polizei macht eine grausige Entdeckung in Karlsruhe. (Symbolfoto)

Karlsruhe - Eine grauenhafte Entdeckung macht die Polizei im Stadtteil Grötzingen: Ein abgetrennter Finger liegt mitten auf dem Gehweg. Doch wem gehört dieser?

Am Freitag (3. Mai) geht bei der Polizei Karlsruhe ein kurioser Notruf ein: Um 12:20 Uhr wird den Beamten ein abgetrennter Finger auf dem Gehweg in der Augustenburgstraße im Stadtteil Grötzingen gemeldet. Eine Streife fährt hin, um dem auf den Grund zu gehen und stellt fest: Es handelt sich tatsächlich um einen Finger - sogar mit Nagel!

Wie die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung am Montag (6. Mai) berichtet, handelt es sich um ein abgerissenes, vorderes Fingerglied, an dem der Fingernagel sogar noch drin ist. Die Beamten stellen das Stück Finger sicher. Doch was ist geschehen?

Oft gelesen: Mord! Palazzo-Star tot am Rhein gefunden

Horror-Entdeckung in Karlsruhe: Polizei findet abgetrennten Finger

Denn bis jetzt weiß die Polizei noch nicht, wem der aufgefundene Finger gehört. Denn weder ein Unfall noch eine Straftat kann mit ihm in Verbindung gebracht werden. Auch Anfragen in sämtlichen Krankenhäusern führen zu keiner Spur. 

Untersuchungen lassen auch keine Rückschlüsse auf die Person, das Geschlecht oder Alters zu. Das Fingerglied lag ohne sonstige Spuren, wie zum Beispiel Blut, auf dem Gehweg nahe einem Hoftor. Daher geht die Polizei davon aus, dass es eventuell dort abgelegt worden ist.

Das erinnert an einen schrecklichen Fall aus dem Jahr 2016: Damals wurde am Rhein bei Rheinsheim ein abgetrennter Fuß gefunden. Wie die Polizei feststellte, gehörte dieser Luigi D.., der von seinem Bekannten Mario P. getötet wurde. Auch wenn die Leiche des Verstorbenen niemals gefunden wurde, wurde Mario wegen Mordes verurteilt.

Karlsruhe: Abgetrennter Finger auf Gehweg – Polizei bittet um Hinweise

Einem Anwohner ist kurze Zeit vor dem Fund eine Kindergruppe mit Tretrollern aufgefallen, die in dem Bereich unterwegs gewesen sein sollen. Ob diese was mit dem abgetrennten Finger zu tun haben, ist derzeit noch unklar.

Die Kriminalpolizei Karlsruhe ist weiterhin auf der Suche nach Hinweisen und bittet Zeugen sich telefonisch unter ☎ 0721 6660 mit ihr in Verbindung zu setzen. 

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare