Konzert in Karlsruhe

Jan Delay rockt die Schwarzwaldhalle!

+
Reggae und Funk sind tot, jetzt ist Rock dran: Jan Delay in Karlsruhe.

Karlsruhe – Erfolgreicher und exzentrischer denn je gibt sich Jan Delay am Sonntagabend in der Schwarzwaldhalle. Der „gewohnte Knaller“? Ja!

Mit jedem Album scheint sich der Hamburger Jan Delay irgendwie neu zu erfinden. Manche mögen das zunächst widersprüchlich finden: Rock zum Raven, Jungsmusik für Mädchen, Punk für die Stadien...

Mit seinem Konzert am Sonntagabend beweist der mittlerweile 39-Jährige einmal mehr das Gegenteil.

Jan Delay rockt die Schwarzwaldhalle!

Auf seinem aktuellen Album „Hammer & Michel“ macht er sich außerdem auf zu ganz neuen Ufern: Reggae und Funk sind tot, jetzt ist Rock dran. 

Inzwischen läuft bei dem alten Hasen im Musik-Business  – 1991, also im zarten Alter von 15, gründet er mit ein paar Freunden die „Absoluten Beginners“ – auf der Bühne alles hochprofessionell.

Mit seinem professionellen Background-Chor, den „Delaydies“ und der Bläser-Combo „Jonny Blazers“ der Disko No. 1 ist er, wie immer bestens auf die mehreren tausend Besucher in der Halle vorbereitet.

Als Support heizt die zehnköpfige Münchner Brassband „Moop Mama“ dem Publikum ein.

sag

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Kommentare