Unfassbare Tat

Exhibitionist lockt mit widerlichem Handy-Trick 16-Jährige an – die reagiert clever

+
Mit einem Handy-Trick lockt ein Exhibitionist in Karlsruhe eine 16-Jährige an. (Symbolfoto)

Karlsruhe - Unfassbar, was sich dieser Mann hat einfallen lassen, nur um einer 16-Jährigen sein Geschlechtsteil zu zeigen. Doch die reagiert sehr clever:

Am Dienstag (16. April) ist eine 16-Jährige in der Zeppelinstraße in Karlsruhe unterwegs, als sie plötzlich von einem ihr unbekannten Mann angesprochen wird. Zunächst verläuft das Gespräch sehr harmlos: Er bittet sie um Hilfe und fragt nach dem Weg zum nächsten Blumenladen. Dazu nimmt der Perverse sein Handy und öffnet dort eine Karte. 

Was dem Mädchen verborgen bleibt: Er bedeckt mit seinem Smartphone den Blick auf seinen entblößten Penis. Doch als die 16-Jährige auf das Handy schaut, zieht er es plötzlich zur Seite und präsentiert ihr sein Geschlechtsteil! Sofort sucht sie das weite, doch der Unbekannte verfolgt sie in Karlsruhe.

Oft gelesen: Auf dem Heimweg angesprochen: Unbekannter will Mädchen (9) ins Auto locken

Exhibitionist entblößt sich vor 16-Jähriger: Sie bekommt durch Schock Kreislaufprobleme

Allerdings reagiert die junge Frau clever: Sie macht ein Foto von ihm und ruft die Polizei. Daraufhin ergreift er die Flucht in Richtung der Straßenbahnhaltestelle Ecknerstraße.

Durch den Schock bekommt die 16-Jährige kurz darauf Kreislaufprobleme und benötigt einen Rettungswagen. Eine eingeleitete Fahndung nach dem Exhibitionisten mithilfe des Fotos verläuft allerdings erfolglos. Nun sucht die Polizei Karlsruhe nach Zeugen. Auch in diesem Fall sucht die Polizei Zeugen: Ein Unbekannter hält in Heidelberg-Pfaffengrund auf einem Parkplatz seinen Penis in der Hand und masturbiert.

So wird der Exhibitionist aus Karlsruhe beschrieben:

  • zwischen 40 und 50 Jahre
  • circa 1,70 Meter groß
  • normale Statur
  • schwarz-grau melierte Haare
  • dunkelblaue Jeans, rotes T-Shirt mit weißem Schriftzug, schwarze Jacke, schwarze Stiefel
  • Karlsruher Dialekt

Hinweise können dem Kriminaldauerdienst unter ☎ 0721 6665555 gegeben werden 

Auch in Weinheim muss ein 11-jähriges Mädchen eine widerliche Belästigung über sich ergehen lassen. Als sie in einen Bus einsteigt, zückt ein Persversling sein Handy und zeigt ihr Bilder mit schockierendem Inhalt. 

Ein weiterer Exhibitionist treibt in Lieblingen sein Unwesen - er klopft an der Scheibe eines Aldi-Discounters und präsentiert einer Mitarbeiterin seinen Penis! Besonders schockierend ist auch ein Fall in Mannheim-Waldhof: Dort zieht ein unbekannter Exhibiotnist vor Schulkindern blank!

pol/cet

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare