Die wohl lauteste Weihnachtsfeier...

Hardrock-Stimmung beim Knockout Festival 2014!

Knockout Festval 2014
1 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
2 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
3 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
4 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
5 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
6 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
7 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle
Knockout Festval 2014
8 von 110
Die Metal- und Hardrockbands Edguy, Gotthard, Pretty Maids, Unisonic, Primal Fear und Anvil rocken beim Knockout Festval 2014 die Karlsruher Schwarzwaldhalle

Karlsruhe - Die wohl lauteste Weihnachtsfeier der Hard'n'Heavy-Szene stieg am Samstagabend in der Karlsruher Schwarzwaldhalle: Impressionen vom  Knockout Festival 2014: 

4500 Metal Fans rockten und feierten am Samstagabend in der Schwarzwaldhalle in Karlsruhe. 

Bands wie Edguy, Gotthard und Unisonic heizten die Stimmung mit ihren Metal- und Hardrock Songs mächtig auf. 

Auch AXXIS-Sänger Bernhard Weiß war als Moderator wieder am Start. Der schlagfertige und charmante Frontmann sorgte auch in den letzten Jahren mit seiner unverwechselbaren „Ruhrpott-Redseligkeit“ für sehr viel Unterhaltung und zog alle Symphatien auf sich.

Um 17 Uhr startete das Festival mit den kanadischen Kultmetallern „Anvil“. Weiter ging es mit der Speed-/Power-Metal Band „Primal Fear“. Darauf folgten „Unisonic“, die mit ihrer geradezu überschäumenden Energie das Publikum begeisterten,  bevor die New Wave of British Heavy Metal Band „Pretty Maids“ die Bühne rockten. Mit der Schweizer Hard-Rock-Band “Gotthard„ ging es in die nächste Runde, bevor der Headliner „Edguy“ auf die Bühne kam und den Abschluss des Festivals einläutete. 

Das gesamte Lineup 2014:

Edguy
Gotthard
Pretty Maids
Unisonic Primal
Fear Anvil

bk/nis 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

‚Porsche Experience Center‘ kommt auf Hockenheimring!

‚Porsche Experience Center‘ kommt auf Hockenheimring!

Aldi, Rewe und Co.: Drei große Rückrufaktionen - diese Produkte sind betroffen

Aldi, Rewe und Co.: Drei große Rückrufaktionen - diese Produkte sind betroffen

Was diese 13 Trucker hier machen, gibt uns den Glauben an die Menschheit zurück

Was diese 13 Trucker hier machen, gibt uns den Glauben an die Menschheit zurück

Taxi-Fahrer schreibt diese kleine Botschaft für seine Fahrgäste - jetzt sprechen Millionen Menschen über ihn

Taxi-Fahrer schreibt diese kleine Botschaft für seine Fahrgäste - jetzt sprechen Millionen Menschen über ihn

Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst

Mutmaßlich Serienmörder „Golden State Killer“ in Kalifornien gefasst

"Fifty Shades of Neustadt": Polizisten finden sich in kurioser Fesselszene wieder

"Fifty Shades of Neustadt": Polizisten finden sich in kurioser Fesselszene wieder

Kommentare