Hochmodern und gut getarnt

Neuer „Panzer-Blitzer“: Ist das der Albtraum für alle Raser und Poser?

+
Der neue Blitzer steht am Wochenende in der Stephanienstraße in Karlsruhe

Karlsruhe - Er sieht aus wie eine Mischung aus Mini-Panzer und Stromkasten – und soll vor allem die 30er-Zonen in der Innenstadt sicherer machen. So funktioniert der hochmoderne „Panzer-Blitzer“: 

  • Neuer Blitzer in Karlsruhe im Einsatz
  • „Panzer-Blitzer“ soll 30er-Zonen sicherer machen
  • Hochmodernes Gerät ist gut getarnt und blitzt ohne rotes Licht

Die Überraschung folgt per Bußgeldbescheid. Denn viele Autofahrer, die von dem neuen, hochmodernen Blitzer in Karlsruhe geblitzt werden, merken davon erstmal gar nichts. Der Grund: Das nagelneue Gerät, das seit rund einem Monat in der Innenstadt von Karlsruhe im Einsatz ist, ist ziemlich gut getarnt und erfasst Raser ohne den typischen roten Blitz. Der „Panzer-Blitzer“, der aktuell vor allem in 30er-Zonen in Karlsruhe zum Einsatz kommt, sorgt dafür, dass Raser und Poser auch am Wochenende und in der Nacht keine Chance mehr haben.

Karlsruhe: Neuer Blitzer in der Innenstadt sagt Rasern den Kampf an

Der neue Blitzer in Karlsruhe ist – ähnlich wie der ‚Tarn-Blitzer‘, der seit einiger Zeit in Mannheim und Ludwigshafen zum Einsatz kommt – als Anhänger getarnt und ähnelt einem kleinen Panzer. Durch ihn kann die Ordnungsbehörde in Karlsruhe auch in der Nacht und am Wochenende die Geschwindigkeit der Autofahrer überwachen – denn der moderne „Panzer-Blitzer“ kommt ganz ohne Personal aus. 

Der neue Blitzer steht am Wochenende in der Stephanienstraße in Karlsruhe

 

In der Nacht von Freitag auf Samstag stand der neue Blitzer in der Stephanienstraße in Karlsruhe. Hier löste er mehrfach aus – und sorgte dank seiner guten Tarnung beim ein oder anderen Autofahrer sogar für eine Vollbremsung. Raser und Poser in Karlsruhe müssen sich also ab sofort besonders in Acht nehmen! 

kab/er24

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare