1. Heidelberg24
  2. Region

Reitunfall im Kreis Karlsruhe: Seniorin (67) von Pferd schwer verletzt

Erstellt:

Von: Jason Blaschke

Kommentare

Am Sonntag wird zwischen Schöllbronn und Völkersbach eine Frau schwer verletzt, als ihr eine 19-jährige Reiterin entgegenkommt. Das Pferd überrennt die 67-Jährige buchstäblich.

Am Sonntagmorgen (21. August) wird eine 67-jährige Fußgängerin schwer verletzt, als ihr zwischen Schöllbronn und Völkersbach im Landkreis Karlsruhe ein Pferd entgegengekommt. Wie die Polizei Karlsruhe in einer Mitteilung berichtet, soll die 19-jährige Reiterin gegen 11:55 Uhr im Galopp auf einem Wald- und Feldweg von der Carl-Schöpf-Hütte in Richtung Rimmelsbacherhof unterwegs gewesen sein, als das Unglück passierte.

Zwei Fußgänger im Kreis Karlsruhe von Pferd verletzt – Reiterin abgeworfen

Die Reiterin soll die zwei entgegenkommenden Fußgänger zwar erkannt und noch versucht haben, abzubremsen, doch ihr Pferd habe nicht reagiert, heißt es in der Mitteilung. Das Tier galoppiert weiter, in der Folge kommt es zum Zusammenstoß zwischen dem Pferd und den zwei Fußgängern. Dabei wird die 19-Jährige vom Pferd geworfen – die beiden Fußgänger stürzen zu Boden. Die 66-jährige Fußgängerin und die Reiterin werden dabei leicht verletzt.

Die 67-jährige Fußgängerin habe jedoch schwerere Verletzungen erlitten, berichtet die Polizei. Sie und die Mitpassantin seien von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht worden. Das Pferd habe nach bisherigen Erkenntnissen keine Verletzungen davongetragen, heißt es von der zuständigen Polizeibehörde Karlsruhe. Auch die Reiterin ist nicht so schwer verletzt, dass eine Krankenhausbehandlung nötig ist.

Verletzte auch nach Messerstecherei in Mannheim – die Polizei ermittelt

Noch heftiger erwischt es am Samstag (20. August) mehrere Männer bei einer Messerstecherei in Mannheim-Oststadt. Vonseiten der Polizei heißt es, dass zwei Männer so schwer verletzt seien, dass sie im Krankenhaus behandelt werden müssen. Seit Montag (22. August) sind zu der Messerstecherei derweil neue Erkenntnisse bekannt. Es soll erste Festnahmen gegeben haben. (jsn/pol)

Auch interessant

Kommentare