An der Leine

Hund beißt Fußgängerin (54)! Polizei sucht Besitzerin

+
Hundeattacke in Ketsch (Symbolfoto)

Ketsch - In letzter Zeit häufigen sich die Fälle von Hundebissen. Dieses Mal fällt eine 54-Jährige einem Vierbeiner zum Opfer, der sie in Arm und Bein beißt:

Am Montagnachmittag (16. April) gegen 14:30 Uhr ist die Frau zusammen mit einem Verwandten auf dem Gehweg der Brühler Straße unterwegs. Sie kommen an einem angeleinten Hund vorbei, der sie plötzlich anfällt.

Er schnappt ihr in den Arm und in das Bein. Als die 54-Jährige zu Boden stürzt, geht ihr Begleiter dazwischen, so dass der Vierbeiner von der Frau ablässt.

Besitzerin gesucht

Obwohl der Verwandte die Hundebesitzerin auffordert, vor Ort zu bleiben, läuft sie weg in Richtung Neubaugebiet ,Fünfvierteläcker'.

Personenbeschreibung:

  • 50 bis 60 Jahre alt
  • kurze Haare
  • stämmige Gestalt

Bei dem Tier könnte es sich um einen etwa fünf Jahre alten Schäferhund – eventuell Mischling - mit kurzem, rötlichem Fell handeln.

Zeugen, die Hinweise zu der Hundehalterin geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Schwetzingen (☎06202/2880) in Verbindung zu setzen.

Mehr zum Thema

>>> Baby-Tod nach Kampfhund-Biss: So denken Leser über Listenhunde

>>> Dackel beißt Spaziergänger! Polizei sucht Herrchen

>>> Hund beißt 65-Jährigen: Hundehalterin flieht

>>> DAS denken unsere Leser über den Hundeführerschein

>>> Schon wieder! Hunde attackieren 16-Jährige in Ludwigshafen

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.