Gefährlicher Leichtsinn

Mit 2,3 Promille! 17-Jähriger klettert auf Baukran

+
Mit über zwei Promille klettert ein 17-Jähriger in Ketsch auf einen Baukran. (Symbolfoto)

Ketsch - Eine solche Aktion ist nüchtern schon gefährlich genug. Doch mit über zwei Promille auf einen Baukran zu klettern, hätte für einen 17-Jährigen am Samstag übel ausgehen können.

Kurz vor 22 Uhr verständigt eine Zeugin die Polizei und berichtet, dass ein Junge in der Schwetzinger Straße auf einen Baukran geklettert sei.

Beim Eintreffen der Polizei befindet sich der 17-Jährige bereits in etwa drei Metern Höhe auf dem Kran. Glücklicherweise gelingt es den Beamten, den Jugendlichen durch gutes Zureden unverletzt zum Herabklettern zu bewegen.

Als Grund für seine riskante Aktion gibt er an, nur aus Spaß an dem Kran hochgeklettert zu sein. Ein Alkoholtest ergibt einen Wert von 2,28 Promille. Der junge Mann wird nachhause gefahren und bei einem Erziehungsberechtigten abgeliefert.

pol/kab

Mehr zum Thema

Fotos: Crash auf A6 - Mehrere Verletzte 

Fotos: Crash auf A6 - Mehrere Verletzte 

Nach Crash ins Heck: Mazda-Fahrerin (38) brettert in Garten

Nach Crash ins Heck: Mazda-Fahrerin (38) brettert in Garten

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Martin Schulz (SPD) im Capitol und auf dem Uniplatz

Kommentare