Chips lösen Angriff aus!

Nach Attacke auf Bademeister (28): Polizei schnappt Verdächtigen!

+
Handschellen

Ketsch/Ludwigshafen - Nach dem Angriff auf einen Bademeister im Ketscher Freibad, kann die Polizei den mutmaßlichen Täter ausfindig machen. Mehr dazu:

Am Samstag (14. Juli) weist der Bademeister des Freibads in der Straße ,Im Bruch' einen Mann darauf hin, dass er keine Chips am Beckenrad essen darf. Daraufhin wird der Angesprochene aggressiv und geht auf den 28-jährigen Bademeister los. Dabei wird sein Opfer leicht verletzt.

Mehrere Badegäste kommen dem 28-Jährigen zu Hilfe, in dieser Zeit flüchtet der Täter zusammen mit einem Begleiter.

Erfolg für die Polizei!

Am Donnerstag (19. Juli) dann die Nachricht von der Polizei: Sie haben einen Tatverdächtigen! Ermittlungen haben einen 41-jährigen Mann aus dem Raum Ludwigshafen ergeben. Bisher macht dieser allerdings keine Angaben bei der Befragung.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare