Mercedes verliert Anhänger

Seat kracht auf L599 in ‚herrenlosen‘ Pferde-Trailer

+
Bei einem Unfall mit einem herrenlosen Pferdetrailer, wird ein Seat-Fahrer (30) auf der L599 verletzt.

Ketsch – Weil ein Mercedes-Geländewagen in voller Fahrt einen Pferde-Anhänger verliert, kommt es auf der L599 zu einem schweren Unfall: Ein Seat kracht rein, überschlägt sich.

Folgenschwerer Unfall am Montagmittag auf der L599...

Eine 50-jährige Benz-Fahrerin gegen 12:40 Uhr unterwegs von Ketsch in Richtung Brühl. Plötzlich verliert der ML-Geländewagen aus unbekannter Ursache rund 700 Meter hinter der Ketscher Landstraße bei voller Fahrt seinen Pferde-Anhänger – zum Glück leer.

Trotzdem fatal: Ein Seat-Fahrer (30) im Gegenverkehr kann weder rechtzeitig ausweichen noch bremsen, kracht in das überraschende Hindernis.

Mercedes verliert Anhänger – Seat kracht rein!

Der Seat Leon überschlägt sich mehrfach, bleibt schließlich total demoliert ‚auf allen Vieren‘ in einer Böschung liegen. Der verletzte Fahrer kommt mit dem Rettungswagen in ein Mannheimer Krankenhaus. Über seinen genauen Gesundheitszustend liegen derzeit keine Erkenntnisse. Ein Hubschrauber der Bundespolizei fliegt unverrichteter Dinge weiter.  

Während der Unfallaufnahme und Bergungsmaßnahmen bleibt die Landstraße komplett gesperrt. Gesamtschaden an Seat und Pferdetrailer rund 20.000 Euro.

Bitterer Beigeschmack: Bei der Benz-Fahrerin stellen die Polizisten Alkoholgeruch fest. Da der Alkomat einen Wert von 0,3 Promille ergibt, wurde eine Blutprobe entnommen.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Andreas Gabalier erwartet Zuschauer-Rekord am Hockenheimring

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Fotos: Mehrere Schwerverletzte bei Unfall auf B37

Kommentare