Familiendrama auf offener Straße 

Messer-Mann sorgt in Ketsch für Aufregung: Polizei gibt Entwarnung!

+
Blaulichter

Ketsch - Nachdem am Mittwoch zahlreiche Anrufe bei der Polizei eingehen, fährt ein Großaufgebot an Fahrzeugen in die Herzogstraße. Was dort passiert ist:

Am Mittwochmittag steht das Telefon der Ketscher Polizei nicht still: Zahlreiche Passanten wollen gesehen haben, wie ein mit Messer bewaffneter Mann auf dem Marktplatz unterwegs sein soll. Türen von umliegenden Geschäften sollen vorsorglich abgeschlossen worden sein. 

Einer Frau soll sogar ins Herz gestochen worden sein. Sie soll leblos auf der Straße liegen.

Auch interessant: Explosionsgefahr in Ketsch! Propangas auf Gelände von Recyclinghof ausgetreten

Die alarmierte Polizei rückt mit sage und schreibe 16 Streifenwagen aus und taucht damit die Herzogstraße in einen blaues Licht.  

Als sie dann jedoch eintreffen, stellt sich die Situation ganz anders dar. Auf HEIDELBERG24-Anfrage erzählt Mannheimer Polizeisprecher Norbert Schätzle, was passiert ist:  

Ein Familienstreit eskaliert

In einer jungen Familie mit einem einjährigen Baby gibt es richtig Zoff. 

Der impulsive junge Familienvater (19) rennt mit einem Messer auf die Straße. Dort wartet schon die Verwandschaft seiner Frau (19) auf ihn. Voller Wut sticht er auf ein parkendes Auto ein, solange, bis die Klinge abbricht. Menschen werden durch das Messer nicht verletzt.

Durch das laute Geschrei auf der Straße werden Nachbarn auf das Geschehen auf der Straße aufmerksam. Da sie den mit Messer bewaffneten Mann sehen, gehen sie von einem Amok-Lauf aus!

Auch die Verwandtschaft der Frau ist verängstigt, dass der Mann der 19-Jährigen etwas antun könnte und ruft deswegen die Polizei. 

Die Polizei ermittelt nun wegen gefährlicher Körperverletzung, Sachbeschädigung und Beleidigung. Ernsthaft verletzt wurde niemand. Der Familienvater soll seine Frau jedoch schon im Vorfeld stark misshandelt und geschlagen haben. Die junge Mutter ist mit dem Kind sofort in ein Frauenhaus gezogen.

kpo

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare