Großangelegte Suche

57-Jähriger kehrt nicht vom Schwimmen zurück

+
In der Nacht auf Donnerstag suchen Rettungskräfte nach dem Flussschwimmer.

Ketsch - Zahlreiche Rettungskräfte aus dem Rhein-Neckar-Kreis suchen in der Nacht auf Donnerstag nach dem 57-Jährigen, nachdem er nicht mehr vom Flussschwimmen zurückgekommen ist.

+++ UPDATE: Bei den heutigen Suchmaßnahmen kann der Vermisste durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers leblos im Altrheinbecken treibend aufgefunden werden. Die Einsatzkräfte können ihn nur noch tot bergen. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf.

-------------

Wie die Polizei mitteilt, sind mehr als 20 Einsatzkräfte in der Nacht beteiligt. Feuerwehren, die DLRG und Polizeikräfte suchen am Altrhein bei Ketsch nach dem geübten Schwimmer - bislang vergeblich.

Am Donnerstag soll ein Polizeihubschrauber das Areal nochmals abfliegen. Der Mann wird seit Mittwochabend vermisst. 

pol/dpa/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

Jugendliche (16) tot bei Grundschule entdeckt: War es ein Serientäter?

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

WM-Kader von Deutschland 2018: Der finale Kader von Jogi Löw

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Mannheim und Heidelberg für Deutschen Nachhaltigkeitspreis nominiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

Stromausfall nach Brand in Rheinau: Kinderheim evakuiert

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

„Hart aber fair“: Basler beleidigt Özil –  „Körpersprache von einem toten Frosch“

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Polizisten stoppen diesen VW Golf GTI - und können nicht glauben, was sie unter dem Wagen sehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.