Großangelegte Suche

57-Jähriger kehrt nicht vom Schwimmen zurück

+
In der Nacht auf Donnerstag suchen Rettungskräfte nach dem Flussschwimmer.

Ketsch - Zahlreiche Rettungskräfte aus dem Rhein-Neckar-Kreis suchen in der Nacht auf Donnerstag nach dem 57-Jährigen, nachdem er nicht mehr vom Flussschwimmen zurückgekommen ist.

+++ UPDATE: Bei den heutigen Suchmaßnahmen kann der Vermisste durch die Besatzung eines Polizeihubschraubers leblos im Altrheinbecken treibend aufgefunden werden. Die Einsatzkräfte können ihn nur noch tot bergen. Die Kriminalpolizei nimmt die Ermittlungen auf.

-------------

Wie die Polizei mitteilt, sind mehr als 20 Einsatzkräfte in der Nacht beteiligt. Feuerwehren, die DLRG und Polizeikräfte suchen am Altrhein bei Ketsch nach dem geübten Schwimmer - bislang vergeblich.

Am Donnerstag soll ein Polizeihubschrauber das Areal nochmals abfliegen. Der Mann wird seit Mittwochabend vermisst. 

pol/dpa/hew

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare