Zeugen gesucht

Schwer verletzt – Radlerin fliegt über Motorhaube

+
Mit schweren Verletzungen wird die 68-Jährige in ein Krankenhaus gebracht (Symbolbild).

Ketsch - Eine Radfahrerin will gerade abbiegen, als ein entgegenkommendes Auto die Frau erfasst und zu Boden schleudert. Sie erleidet schwere Kopfverletzungen. 

Mit schweren Kopfverletzungen wird die Radfahrerin in ein Krankenhaus eingeliefert.

Die 68-Jährige soll nach derzeitigen Erkenntnissen von der Gutenbergstraße nach links in die Gassenäckerstraße abgebogen sein. Eine entgegenkommende Ford-Fahrerin, die in Richtung Hockenheimer Straße unterwegs ist, übersieht die Radlerin. 

Das Rad stößt frontal mit dem Auto zusammen. 

Zum Zeitpunkt des Unfalls trägt die Fahrradfahrerin keinen Helm. 

Es entsteht ein Sachschaden von mehreren hundert Euro. 

------------

Zeugen des Unfalls werden gebeten, sich bei dem Polizeirevier Schwetzingen unter der Telefonnummer 06202/2880 in Verbindung zu melden.

pol/mk

Mehr zum Thema

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Gimmeldinger Mandelblütenfest: Die schönsten Bilder

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Garnele & Perlhuhn! So lecker wird‘s im neuen Palazzo

Kommentare