Krasser Typ

Fast 60 Kilo runter! Christos kämpft sich ins ‚Biggest Loser‘-Finale

+
„The Biggest Loser“ – das Finale am 22. April um 20:15 Uhr in SAT.1

Ketsch - Es ist einfach nur unglaublich, wie sich Christos seit der ersten Sendung von ‚The Biggest Loser‘ gewandelt hat! Jetzt steht der 23-Jährige verdient im Finale:

Bereits am 9. April haben wir über die Verwandlung von Christos berichtet. Jetzt legt der 23-Jährige noch eine Schippe drauf und verliert vor dem Finale noch einiges an Gewicht!

Der ‚Biggest Loser‘-Kandidat Christos kann stolz auf sich sein: Ganze 57,3 Kilo hat der 23-Jährige seit Beginn der Show abgespeckt und steht damit zusammen mit drei weiteren Kandidaten im Finale!

Er hat eine klare Kampfansage für die letzte Sendung: „Meine Motivation ist so stark, dass ich das rocken möchte. Ich werde auf jeden Fall als Sieger aus dem Finale gehen.“

Und so kämpft sich der Ketscher ins Finale

In Kärnten müssen die ‚Loser‘ ihre Motivation in zwei Challenges beweisen: Auf Tretbooten kämpfen die Kandidaten gegeneinander. Auf jedem Boot sind drei gelbe Ballons befestigt. In drei Runden müssen die Kandidaten mit einem Stock die Ballons ihrer Gegner zerstören.

Am Ende geht Christos als strahlender Sieger hervor und gewinnt einen Gewichtsbonus von 500 Gramm!

Bei der zweiten Challenge müssen die Kandidaten einen extrem steilen und glatten Hang bezwingen. Doch hier kann sich der 23-Jährige nicht gegen seine Konkurrenten durchsetzen und geht leer aus. „Das war ein Scheiß-Gefühl. Man ist kurz davor und dann rutscht man runter und fängt im Endeffekt wieder bei null an“, erzählt er danach.

„The Biggest Loser“ – das Finale am 22. April um 20:15 Uhr in SAT.1

Das letzte Wiegen vor Finale

Doch am Ende entscheidet das Gewicht, wer ins Finale einziehen darf. „Was wir sehen sind unglaubliche Gewichtsabnahmen. Da kann man eigentlich niemanden nach Hause schicken, deshalb nehmen wir vier mit ins Finale,“ sagt Christine Theiss.

Unglaublich: Christos hat seit dem Halbfinale wieder sagenhafte 7,3 Kilo abgenommen und wiegt jetzt 122,1 Kilogramm! Insgesamt hat er 31,9 Prozent seines Körpergewichts verloren, denn zu Beginn der Show bringt er noch 179,4 Kilo auf die Waage! „Ich habe mir das Finale immer erhofft. Jetzt ist es passiert“, sagt der 23-Jährige aufgeregt nach dem Halbfinale.

So sah Christos noch mit 179,4 Kilogramm aus!

Am Sonntag (22. April) kannst Du um 20:15 Uhr auf Sat.1 sehen, ob Christos tatsächlich den Sieg holen kann und ‚The Biggest Loser‘ 2018 wird!

>>> Interview mit Christos (23) zu seiner Zeit im Boot-Camp

jab/pm

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten

Warum Sie im Hotel auf dieser Seite des Bettes schlafen sollten

Kommentare