Vierbeiner stirbt an Unfallstelle

Hund reißt sich los und rennt vor Motorrad – Fahrer (53) schwer verletzt!

+
Hund rennt auf die Straße – Unfall mit Motorradfahrer (Symbolfoto)

Ketsch - Tragischer Unfall in der Mannheimer Straße am Samstagabend: Ein Hund reißt sich von der Leine los und rennt auf die Straße – direkt vor einen Motorradfahrer!

Der dreijährige Hund rennt in Höhe der Breslauer Straße gegen 21:10 Uhr auf die Straße. Zuvor hat er sich von der Leine seiner 28-jährigen Besitzerin losgerissen. Das Tier läuft direkt vor einen Kawasaki-Fahrer, der einen Zusammenstoß nicht mehr verhindern kann. 

Der Motorradfahrer stürzt zu Boden und wird schwer verletzt. Nach der Erstversorgung durch einen Notarzt wird der 53-Jährige in eine Mannheimer Klinik eingeliefert. Für den Hund kommt jede Hilfe zu spät. 

Die weiteren Ermittlungen hat das Polizeirevier Schwetzingen übernommen.

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Türkei-Wahl: Erdogan-Sieg offiziell bestätigt – Anhänger in Deutschland feiern - Özdemir warnt

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

„Von dem Verzehr wird dringend abgeraten“: Riesiger Rückruf bei Aldi, Penny und Kaufland

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Polizeiwägen prallen bei Einsatzfahrt zusammen - Feuerwehr muss Dach abtrennen 

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Gesperrt – aktuelle Baustellen in Heidelberg

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Änderungen zum 1. Juli 2018: Das müssen Sie über das Pauschalreiserecht wissen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.