Vor den Augen der Freundin

Nasenbeinbruch! Feiges Duo verprügelt Mann (20) 

+
Auf den am Boden liegenden Mann wurde noch eingetreten. (Symbolfoto)

Ketsch – Und die Freundin muss alles hilflos mitanschauen... Ein junges Pärchen nachts unterwegs am Hohwiesensee, als ihnen zwei auf Krawall gebürstete Typen begegnen:

Schon wieder so ein sinnloser Akt der Gewalt – diesmal im beschaulichen Ketsch...

Wie erst am Montag bei der Polizei angezeigt wird bereits am frühen Sonntag (6. August) ein junger Mann brutal zusammengeschlagen!

Der 20-Jährige gegen 1:30 Uhr mit seiner Freundin unterwegs im Hohwiesenweg. Als die beiden auf dem Weg zwischen dem Angler- und Badesee unterwegs ist, kommen ihnen plötzlich zwei Unbekannte entgegen.

Grundlos pöbeln die ‚Halbstarken‘ das Pärchen an, prügeln dem Mann wenig später mehrfach mit Fäusten ins Gesicht bis dieser zu Boden geht, wo er von einem der Schläger auch noch getreten wird.

Mit einem Nasenbeinbruch und zahlreichen weiteren Verletzungen muss der Geschädigte schließlich ins Krankenhaus.

Täterbeschreibung: Einer der Angreifer ist zwischen 16 und 19 Jahre alt, etwa 1,70 Meter, korpulent und trägt kurze schwarze Haare sowie einen dichten schwarzen 5-Tage-Bart. Zur Tatzeit bekleidet mit weiter blauer Jeans, schwarzer Kapuzenjacke mit Bändeln und Sneakers. Sein Komplize ist ebenfalls zwischen 16 und 19 Jahre und geschätzt 1,90 Meter sehr groß.

------

Sachdienliche Zeugenhinweise unter ☎ 06202/61696 an den Polizeiposten Ketsch oder außerhalb der Öffnungszeiten unter ☎ 06202/2880 an die Polizei Schwetzingen.  

pol/pek

Mehr zum Thema

Motorradfahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

Motorradfahrer kommt bei Verkehrsunfall ums Leben

‚Mobilitätsnetz Heidelberg‘: Alte Autobahnbrücke ab Montag gesperrt!

‚Mobilitätsnetz Heidelberg‘: Alte Autobahnbrücke ab Montag gesperrt!

Q6/Q7: VIP-Opening in neuer Sportsbar „Whistle“

Q6/Q7: VIP-Opening in neuer Sportsbar „Whistle“

Kommentare