Polizei sucht dringend Zeugen

Treibt ein Kinderfänger in Dossenheim sein Unwesen? Unbekannter will mehrere Mädchen in Auto locken

+
Am Donnerstagmittag spricht ein Fremder in Dossenheim drei Schulkinder an und versucht sie mit einem Trick in sein Auto zu locken – Zeugen gesucht! (Symbolfoto)

Unfassbare Szenen in Dossenheim! Am Donnerstag spricht ein unbekannter Mann drei siebenjährige Mädchen auf dem Nachhauseweg von der Schule an – und will sie zu sich ins Auto locken...

Bei zahlreichen Eltern in Dossenheim geht seit Donnerstag (2. Mai) die Angst um. Grund: Am helllichten Tag spricht ein bislang unbekannter Mann mehrere Mädchen in der Nähe des katholischen Kindergartens an – und hat womöglich schreckliche Absichten...

Dossenheim: Unbekannter will mehrere Schulkinder in Auto locken – Zeugen gesucht!

Insgesamt drei Mädchen im Alter von sieben Jahren werden am Donnerstagmittag in der Wilhelmstraße auf dem Nachhauseweg von der Schule von einem fremden Mann angesprochen. Er behauptet, ihnen Kaninchen und Meerschweinchen zeigen zu wollen, und will die Kinder mit dieser Masche in sein Auto locken.

Die Mädchen reagieren jedoch geistesgegenwärtig und genau richtig, ergreifen umgehend die Flucht, woraufhin der Unbekannte in ein schwarzes Auto steigt und davonfährt. Auch ein 11-jähriger Junge regiert richtig als er von zwei fremden Männern in Weinheim aufgefordert wird in ein Auto zu steigen

Wie erst jetzt bekannt wird, werden am 30. April drei Mädchen von einem unbekannten Mann in Wiesloch angesprochen. Als sie die Flucht ergreifen, verfolgt er sie sogar!  

Unbekannter spricht Kinder in Dossenheim an: Täterbeschreibung

Der Mann, der die Kinder am Donnerstagmittag (2. Mai) in der Wilhelmstraße in Dossenheim angesprochen hat und anschließend mit einem schwarzen Auto geflüchtet ist, wird wie folgt beschrieben:

  • 45 - 50 Jahre alt
  • 1,80 - 1,85 Meter groß
  • braune, kurze Haare
  • Dreitagebart
  • gebräunte Haut
  • schlank
  • trug ein blaues Shirt und eine dunkle Jacke
  • sprach Deutsch mit ausländischem Akzent

Eine sofort eingeleitete Fahndung des Polizeireviers Heidelberg-Nord verläuft ohne Erfolg. Der Schulweg von und zur Neubergschule sowie die Bestreifung der Umgebung des Kindergartens werden weiter verstärkt kontrolliert. Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Oft gelesen: Armbrust-Drama mit fünf Toten in Passau – zwei Opfer stammen aus Rheinland-Pfalz

Dossenheim: Unbekannter will mehrere Schulkinder in Auto locken: Zeugen gesucht!

Zeugen, die auf die von den Kindern geschilderte Situation aufmerksam wurden, Hinweise zu dem Unbekannten und dessen Fahrzeug geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Heidelberg-Nord, ☎ 06221/4569-0 oder mit dem Kriminaldauerdienst, ☎ 0621/174-4444 in Verbindung zu setzen.

Oft gelesen: Kind (†4) bricht auf Indoor-Spielplatz zusammen: Woran starb der kleine Junge in Landau?

Kinderfänger in Pfungstadt unterwegs? Zwei Fälle innerhalb weniger Tagen!

Ein ähnlicher Fall ereignet sich nur 24 Stunden zuvor in Pfungstadt: Hier versuchte ein bislang unbekannter Täter, einen siebenjährigen Jungen mit einem 20-Euro-Schein an sein Auto zu locken – als das Kind sich nähert, packt der fremde Mann plötzlich zu

Nur zwei Tage später taucht eine besorgte Mutter bei der Polizei in Pfungstadt auf. Auch ihr Kind soll von Unbekannten mit Geld an ein Auto gelockt worden sein.

Auch interessant:  Pustefix-Bär bekommt Verstärkung: Standort für zweiten Seifen-Bären in Heidelberg steht fest 

Unbekannter Mann verfolgt Mädchen in Wiesloch 

Wie erst jetzt bekannt wird, werden am 30. April drei Mädchen von einem unbekannten Mann in Wiesloch angesprochen. Als sie die Flucht ergreifen, verfolgt er sie sogar!

Am Montag (29. April) schockiert ein dramatischer Vorfall in Karlsruhe die Region: Während eines Schulausflugs im Wald versucht ein Unbekannter einen 12-Jährigen ins Gebüsch zu zerren.  

Oft gelesen: Heidelberg: Jugendliche überfallen Kinder mit Messern – wegen 12 Euro!

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare