1. Heidelberg24
  2. Region

KinderVesperkirche in Mannheim: Betreuung für Schüler und benachteiligte Kinder

Erstellt:

Von: Teresa Knoll

Kommentare

Mannheim - In der Jugendkirche und in der Rheinaugrundschule findet zum wiederholten Mal die KinderVesperkirche statt. Hier werden Kindern viele Aktionen geboten.

Die KinderVesperkirche der Evangelischen Kirche Mannheim soll auf die schwierige Situation von Kindern aufmerksam machen, die finanziell und damit auch in ihren Lebensläufen benachteiligt aufwachsen. Ab Montag (28. November) startet die Aktion zum 15. Mal. Bis zum 9. Dezember erwarten die Organisatoren rund 1.500 junge Gäste an den beiden Standorten Rheinaugrundschule und Jugendkirche (Waldhof).

KinderVesperkirche in Mannheim: „Kindern eine schöne Zeit bieten“

Am Montag (28. November) um 9:30 Uhr eröffnen Dekan Ralph Hartmann und KinderVesperkirchen-Leiterin Svenja Hauseur die KinderVesperkirche in der evangelischen Jugendkirche im Stadtteil Waldhof. Dabei singt der Kinderchor der Friedrich-Ebert-Schule auch das Kinder-Vesperkirchen-Lied. Zum Team gehören neben rund zehn Azubis der Elektrofirma VOLZ auch Ehrenamtliche und Vorlesepatinnen der Stadtbibliothek Mannheim.

„Die KinderVesperkirche ist Mahnung und Hilfe“, sagte Dekan Ralph Hartmann beim Pressegespräch in der Jugendkirche. Kinder könnten an den Verhältnissen, in denen sie aufwachsen, nichts ändern. Und ein Aufwachsen in Armut beeinflusse die Biografie stark. Hier seien Politik und Gesellschaft gefordert. „Uns ist wichtig, den Kindern bei uns eine schöne Zeit zu bieten und zeichenhaft aufzuzeigen, dass alles vorhanden ist, was wichtig ist an Gemeinschaft und Aufmerksamkeit“.

Für das „Wir-Gefühl“: Betreuung für benachteiligte Kinder in KinderVesperkirche Mannheim

Zugleich stelle die KinderVesperkirche politische Forderungen: „Die Kindergrundsicherung muss jetzt schnell kommen, damit die Kinder direkt unterstützt werden“, sagt Hartmann. „Zusätzlich müssen diejenigen Sozialräume wie Kitas und Schulen, in denen benachteiligte Kinder betreut sind, endlich besser und ausreichend für ihre wichtige Arbeit ausgestattet werden.“

KinderVesperkirche in Mannheim: Betreuung für benachteiligte Kinder
KinderVesperkirche in Mannheim: Betreuung für benachteiligte Kinder © Evangelische Kirche Mannheim

Seit 2008 macht sich auch die Hilfsinitiative Adler helfen Menschen e.V. für die KinderVesperkirche stark. Hierbei wird den Kindern nicht nur ein warmes Mittagessen geboten, sondern es werden auch Aktionen wie gemeinsames Basteln und Vorlesen geboten. Insgesamt soll den Kindern ein Wir-Gefühl vermittelt werden. Möglicherweise ist das Angebot auch eine willkommene Entlastung für Eltern, die in Mannheim höhere Betreuungsgebühren für Kitas zahlen müssen.

KinderVesperkirche in Mannheim: In der Rheinaugrundschule und in der Jugendkirche Waldhof

Die 15. Mannheimer KinderVesperkirche findet vom 28. November bis zum 9. Dezember statt und ist auf zwei Standorte verteilt: In der Rheinaugrundschule, in der sie zum dritten Mal zu Gast ist, kommen im Lauf der zwei Wochen alle 430 Schüler in den Genuss des Kreativangebots im dafür ausgestatteten Bastelraum sowie des gemeinsamen Mittagessens im jeweiligen Klassenzimmer.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Der traditionelle Ort Jugendkirche im Stadtteil Waldhof ist von Montag bis Freitag geöffnet für den Besuch der Schulklassen und anschließend der Kinder aus der Umgebung. Morgens um 9:30 Uhr kommen die angemeldeten Schulklassen dorthin, um 12 Uhr gibt es Mittagessen. Für Kinder, die nach Schulschluss kommen, ist noch bis 14 Uhr geöffnet. (pm/resa)

Auch interessant

Kommentare