Twitter, Facebook und Co.

Best of Social: Die witzigsten Posts zu Klopapier-Hamsterkäufen

Mann sitzt auf Klopapier
+
Hier hat es sich jemand auf seinen im schwer zu ergatternden Klopapierrollen bequem gemacht.

Wer derzeit einkaufen geht, wird wieder leere Regale vorfinden. Denn die Hamsterkäufer sind wieder unterwegs und haben es vor allem Klopapier abgesehen. Im Netz wimmelt es nur vor so vor witzigen Posts darüber:

Darüber kann man eigentlich nur den Kopf schütteln: Kaum steigen die Corona-Fallzahlen in Deutschland wieder etwas an und das Wort „Lockdown“ ist in den Medien zu lesen, rasten einige Menschen völlig aus. Sie beginnen wie bereits zu Beginn der Corona-Pandemie mit Hamsterkäufen und scheinen Einkaufsmärkte leer kaufen zu wollen. Und eine Sache ist uns Deutschen wohl heiliger als Wasser, Brot und Salz: das Klopapier!

Immer wieder sind leere Toilettenpapier-Regale in Discountern, Super- und Drogeriemärkten zu finden. In einigen Geschäften wird deshalb wieder die Regel „nur eine Packung pro Person“ eingeführt. Aber natürlich gibt es die „Superschlauen“, die dann einfach mit der gesamten Familie einkaufen gehen und sogar einem Kind eine Klopapier-Packung in die Hand drücken.

Best of Social: User rasten auf Facebook, Instagram und Co. völlig aus – die besten Klopapier-Posts

Zum Glück gibt es aber auch genügend Menschen, die darüber nur lachen können. Natürlich ist die Corona-Krise ein ernstes Thema, aber Hamsterkäufe sind trotz zweiter Welle vollkommen unnötig.

Eine Auswahl der lustigsten Kommentare, Posts, Memes, Bilder und Sprüche über Hamsterkäufe im Netz, die derzeit auf Twitter, Facebook und Co. kursieren:

Die Satire-Sendung „heute show“ kann es natürlich nicht lassen. Auch sie muss ihren Senf zum Thema Klopapier dazu geben. Auf Facebook heißt es: „Unsere Art zu zeigen, dass wir das Virus ernst nehmen.“

Auch auf Twitter witzelt ein User über den übertriebenen Kaufrausch einiger Menschen in Deutschland:

Ein witzier Twitter-Post zum Thema Klopapier

Auf Jodel postet ein User ein Bild, das wohl jeder schon einmal in Zeiten der Corona-Krise in Deutschland gesehen hat:

Wer hat diesen Anblick in den Einkaufsmärkten auch schon gehabt?

Manchen ergeht es aber auch so:

Ein Post von Jodel zum Thema Klopapier

Es ist tatsächlich schon ein paar Mal vorgenommen, dass sich Menschen um Klopapier gestritten haben und teilweise sogar handgreiflich geworden sind. Für viele ist eine Rolle Klopapier schon fast ein Schatz.

Beim Toilettenpapier-Kauf gibt es keine Freunde

Die Menschen, die es geschafft haben, mehr als eine Packung zu kaufen, fühlen sich wie …

Ein Berg von Toilettenpapier

Für alle anderen gibt es vielleicht einen Trostpreis!

Hmm, lecker! Eine Torte in Toilettenpapier-Optik

Wer es doch geschafft hat, eine heißbegehrte Klopapier-Packung zu kaufen, kann damit natürlich Geld scheffeln, wie diese beiden Posts zeigen:

Und: Wie viel bietest Du für Klopapier?
Toilettenpapier für 1.000 Euro

Aber keine Sorge, für Toilettenpapier-Nachschub ist bereits gesorgt:

Jede Menge Klopapier

Und in einiger Zeit wird es heißen:

Cartoon zu Klopapier-Käufen

Und noch etwas später:

Ein witziger Cartoon zum Thema Klopapier

Aber bis dahin gilt: Wer eine Rolle Klopapier während der Corona-Krise besitzt, darf sich fühlen wie:

Anmerkung der Redaktion: Dieser Artikel ist natürlich ironisch gemeint. Denn trotz aller Sorgen um die Corona-Krise darf ein wenig Spaß nicht fehlen. (jol)

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare