Schauspieler und Ehefrau starben auf A8

„Köln 50667“: Sondersendung für Ingo Kantorek – so emotional wird der Abschied

+
RTL2 gibt bekannt, wann die letzte Folge „Köln 50667“ mit Ingo Kantorek (†44) läuft.

Nach dem dramatischen Unfalltod von Ingo Kantorek ist der Darsteller weiterhin bei „Köln 50667“ zu sehen – doch nicht mehr lange. RTL2 verrät den letzten Ausstrahlungstermin mit ‚Alex Kowalski‘. 

  • „Köln 50667“-Schauspieler Ingo Kantorek (†44) ist tot
  • Er und seine Frau starben bei Unfall auf A8
  • Ingo Kantorek wird das letzte Mal am 23. Oktober bei „Köln 50667“ zu sehen sein

Update vom 8. Oktober: Ingo Kantorek ist seit seinem Tod trotzdem in der Serie „Köln 50667“ zu sehen – doch leider nicht mehr lange. Wie RTL2 mitteilt, wird am 23. Oktober die letzte Folge mit Kantorek alias Alex Kowalski ausgstrahlt. Im Anschluss wird der Sender eine rund zweistündige Sondersendung „Ingo Kantorek – Ein Leben voller Leidenschaft“ ausstrahlen und dabei bislang unveröffentlichtes Material vom Set zeigen.

Update vom 17. September: Vier Wochen nach dem Tod von Ingo Kantorek spricht „Köln 50667“-Kollege zum ersten Mal über den schmerzhaften Verlust und die Stimmung am Set in einem Interview. Außerdem schickt er noch eine letzte Botschaft gen Himmel an seinen ehemaligen Freund und Kollegen und seine Ehefrau.

Nach Unfalltod von Ingo Katorek (†44): Dieses Lied spielt auf seiner Trauerfeier

Update vom 30. August: Fast zwei Wochen nach dem Tod von Ingo Kantorek und seiner Frau Suzana findet am Mittwoch (28. August) die Trauerfeier in Ahlten bei Hannover statt. Noch immer ist die Betroffenheit der Fans groß. „Die Kapelle war bis auf den letzten Platz gefüllt“, sagt einer der Trauergäste gegenüber RTL. Rund 100 Familienangehörige, Freunde und Ex-Kollegen des „Köln 50667“-Darstellers erweisen Ingo Kantorek und seiner Frau die letzte Ehre. Die Trauerfeier wird laut RTL von dem Lied „Das Leben ist schön“ von Sarah Connor und einem Song von Elvis Presley begleitet.

Am Set von „Köln 50667“ ist der Alltag noch nicht eingekehrt. Die Dreharbeiten für die RTL2-Serie ruhen noch bis Anfang nächster Woche, um den Darstellern Zeit zur Verarbeitung des schrecklichen Unfalls auf der A8, bei dem der Ingo Kantorek gestorben ist, zu geben.

Oft gelesen: Blutiges Unfall-Drama auf A8 – Fahrbahn mit toten Wildschweinen übersät

Ingo Kantorek (†44) tot: So lange wird Alex Kowalski noch bei „Köln 50667“ zu sehen sein

Update, 20. August: Noch bis Oktober können sich die Fans von „Alex Kowalski“ verabschieden. Nach dem Tod von „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und seiner Ehefrau Susanna bei einem Horror-Unfall auf der A8 werden die Folgen, in denen Ingo Kantorek noch zu sehen ist, weiterhin ausgestrahlt. Seit dem Tod von Ingo Kantorek schalteten viele Fans „Köln 50667“ ein. Wie BILD berichtet, erreichte die Folge von Montagabend sogar einen überdurchschnittlichen Marktanteil von 9,4 Prozent. Viele Fans von „Köln 50667“ scheinen Ingo Kantorek in seiner letzten Rolle als Alex noch einmal sehen zu wollen. 

Ingo Kantorek (†44) tot! „Köln 50667“-Star bei Horror-Unfall gestorben

Ingo Kantorek stirbt bei Unfall: So geht es jetzt bei „Köln 50667“ weiter

Nach dem tragischen Unfalltod von „Köln 50667“-Star Ingo Kantorek und seiner Ehefrau Suzana sitzt nicht nur bei den Fans des Schauspielers der Schock tief. Auch bei RTL2 herrscht nach dem tödlichen Unfall von Ingo Kantorek tiefe Trauer. Drei Tage nach dem Tod von Ingo Kantorek auf der A8 steht nun jedoch fest, wie es mit der Rolle von Ingo Kantorek bei „Köln 50667“ - dort spielte er die Rolle von Biker und Barbesitzer Alex Kowalski - weitergehen wird. Der Tod des Schauspielers auf der A8 bei Stuttgart hat außerdem Auswirkung auf die beiden neuesten Folgen.

Oft gelesen: Chaos nach Unfall-Drama auf A8 – Autobahn gleicht Trümmerfeld

„Köln 50667-Star Ingo Kantorek ist tot: Bis wann er noch bei „Köln 50667“ zu sehen ist

„Die Folgen von „Köln 50667“ werden mit einem Vorlauf von circa 6-8 Wochen gedreht und aufgezeichnet. Somit werden alle mit Ingo produzierten Folgen noch bis ungefähr Anfang Oktober bei „Köln 50667“ zu sehen sein“, erklärt Carlos Zamorano, Unternehmenssprecher von RTL2. Die Fans von „Köln 50667“ hätten so die Möglichkeit, sich langsam von Ingo Kantorek zu verabschieden. „Wir sind uns sicher, Ingo hätte es so gewollt. Die Serie und seine Fans waren ein wichtiger Teil seines Lebens und lagen ihm sehr am Herzen“, so Zamorano.

„Köln 50667“: Ingo Kantorek ist tot – Was passiert nun mit seiner Rolle bei „Köln 50667“?

Ingo Kantorek wurde bei „Köln 50667“ mit seiner Rolle als Alex Kowalski bekannt, gehörte seit Beginn der Serie im Jahr 2013 zur festen Besetzung. „Ingo war ein außergewöhnlicher Mensch und hat seit der ersten Stunde von „Köln 50667“ die Serie nachhaltig mitgeprägt. Daher werden wir die Rolle des Alex, die Ingo so leidenschaftlich und authentisch verkörpert hat, nicht neubesetzen. Aber für uns ist völlig klar, dass es mit „Köln 50667“ weitergehen wird“, so der RTL2-Sprecher weiter. 

Nach Tod von Ingo Kantorek: RTL2 ändert neueste Folgen von „Köln 50667“ – Makaberer Zufall

Ingo Kantorek und seine Ehefrau Suzana starben am Wochenende bei einem Horror-Unfall auf der A8. Bei der Heimreise von einem Italienurlaub krachte der Wagen des Ehepaars auf einem Autobahnparkplatz in einen stehenden Lkw. Ingo Kantorek war auf der Stelle tot. Seine Frau Suzana erlag im Krankenhaus ihren Verletzungen. 

Ausgerechnet jetzt geht es bei „Köln 50667“ um das Thema Autorennen – die Sendungen am Montag und Dienstag sollten einen Unfall zeigen. „Dies ist ein unglücklicher und trauriger Zufall“, teilt der Sender mit. Nach dem Unfalltod von Ingo Kantorek und seiner Frau habe man sofort gehandelt und entschieden, den bereits abgedrehten Unfall bei „Köln 50667“ nicht zu zeigen. „Nichts desto trotz wird das Thema Autorennen weiterhin in der Sendung stattfinden, da der Handlungsstrang bereits seit mehreren Wochen On Air ist, und eine Streichung aus redaktionellen Gründen daher nicht mehr möglich ist“, erklärt Carlos Zamorano. 

kab

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare