Rührende Geschichte aus Kronau

Kleiner Junge (5) wartet geduldig auf der Straße – der Grund ist herzzerreißend!

+
Symbolfoto

Kronau - Weil ein kleiner Junge am frühen Morgen auf der Straße steht, rufen Anwohner die Polizei. Der Grund dafür ist aber nicht schlimm, sondern einfach nur herzergreifend! 

  • Anwohner beobachten einen kleinen Jungen, der in Kronau ganz alleine auf der Straße steht.
  • Als die Polizei eintrifft, wartet der Fünfjährige noch immer.
  • Schnell erfahren die Beamten in Kronau den herzzerreißenden Grund!

Als mehrere Anwohner in Kronau am Donnerstagmorgen (8. August) aus dem Fenster schauen, machen sie eine ungewöhnliche Entdeckung. Dort steht ein kleiner Junge auf der Straße, der etwas verloren wirkt. An sich ist das ja nichts ungewöhnliches, aber es ist gerade einmal 5:30 Uhr. Also eine sehr außergewöhnliche Zeit für einen 5-Jährigen Jungen, um draußen zu sein – und das auch noch alleine. Denn von einem Elternteil fehlt jede Spur! Die Nachbarn, die den Jungen in Kronau entdecken, haben auch sofort eine Vermutung. Wohlmöglich hat sich der Knirps aus dem Elternhaus in Kronau geschlichen und findet nun nicht mehr den Weg zurück. Daraufhin entschließen sich die Nachbarn, dem Jungen zu helfen. 

Oft gelesen: Nikolaus bleibt mit Schlitten in Pfalz liegen – Polizei reagiert sofort

Kronau: Kleiner Junge steht auf Straße – Nachbarn suchen die Eltern

Zuerst versuchen die hilfreichen Nachbarn aus Kronau die Eltern des scheinbar verlorenen Kindes zu finden. Dafür klingeln sie an mehreren Türen – allerdings ohne Erfolg. Nach einiger Zeit setzt die Ratlosigkeit bei den Nachbarn ein und sie entschließen sich, die Polizei aus Bad Schönborn zu rufen. Auch in Germersheim muss die Polizei eingreifen, weil eine Dreijährige sich beim spazieren gehen verlaufen hatte

Die Beamten treffen in der Straße in Kronau ein und befragen erstmal den 5-Jährigen. Der erzählt den Polizisten seine herzergreifende Geschichte. Der Junge erklärt, dass er morgens ganz früh aufstehe, um auf seinen Vater zu warten. Der komme dann nämlich von der Nachtschicht nach Hause! Normalerweise würde er am Fenster oder auf dem Hof auf seinen Papa warten – an diesem Tag habe er sich aber entschieden, auf der Straße in Kronau zu warten und Ausschau zu halten. 

Kronau: Happy-End für geduldigen Jungen – Papa kommt nach Hause

Die Polizisten in Kronau warten daraufhin mit dem geduldigen Jungen, bis sein Papa plötzlich auftaucht. Der staunt nicht schlecht, als er seinen Sohn und die Beamten auf der Straße in Kronau entdeckt. Doch dann kommt es endlich zum freudigen Wiedersehen. Als die Beamten sehen, dass alles in Ordnung ist, ziehen sie sich zurück und lassen die beiden alleine. Wenn doch nur jeder Einsatz mit einem solchen Happy-End abgeschlossen werden könnte!

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare