Kult-Kaufhaus nach 54 Jahren vor endgültigem Aus!

Wird die "Tortenschachtel" wirklich platt gemacht?

+
Die Ludwigshafener nennen ihr Kult-Kaufhaus aufgrund der Form liebevoll "Tortenschachtel".

Seit Jahrzehnten ist sie das Herz der Stadt: Die sogenannte "Tortenschachtel" am Berliner Platz. Wird das Kaufhaus nochmal reanimiert oder ist es längst tot?

Das große Ladensterben in der Innenstadt: Gefühlt jedes 3. Geschäft in Bismarck- und Ludwigstraße steht leer, wird zur Miete oder zum Verkauf angeboten!

Traurigstes Beispiel ist die "Tortenschachtel" am zentralen Berliner Platz. Das 1960 eröffnete, dreistöckige Kult-Kaufhaus (damals für "Kaufhof" gebaut), das seinen Spitznamen seiner Form verdankt, soll abgerissen werden! Seit März sind die Türen verschlossen, die zuletzt zu einem "Karstadt" führten.

Doch die Einzigen, die sich in der Chemie-Stadt ernsthaft Gedanken um den Traditionsbau zu machen scheinen, sind ein paar fleißige Studenten der Fachhochschule.

In einem spannenden Projekt stellen sie sich die Frage einer möglichen Weiternutzung - als Alternative zum Abriss.

Die Ergebnisse sind als Mini-Modelle in der Ausstellung "Adios Tortenschachtel" vor Ort zu bestaunen: von A wie Aquarium bis T wie Tanzlokal für Senioren. Aber auch Kinder-Rollschuhbahn, Sozialkaufhaus, Palmengarten, Kita und Hochschule waren im Angebot. 

Doch die Mühe der kreativen Denker war leider umsonst. Der Abriss scheint beschlossene Sache. Dies war jedoch beim Startschuss des Projekts im März noch nicht klar.

Knifflig: Im Gebäude ist die Stadtbahn- und Bushaltestelle "Berliner Platz" als zentraler Umsteigeknotenpunkt integriert.

Was viele Ludwigshafener verärgert und nachdenklich stimmt, ist die Willkür der Entscheider.

"Wir Bürger werden gar nicht gefragt! Wahrzeichen wie die Tortenschachtel oder das BASF-Hochhaus werden nach Jahrzehnten einfach aus dem Stadtbild gerissen...", schimpft Hausfrau Helga W. (64).

Vielleicht sollten sich die Ludwigshafener mal wehren und zu einer Petition zusammentun. Anfang Dezember hatte die Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft (WEG) den Verkauf an die Timon Bauregie GmbH verkündet. Mal sehen, ob sich der Ettlinger Investor davon beeinflussen lässt.

pek

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Brand in Industriestraße

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Kommentare