1. Heidelberg24
  2. Region

MVV in Mannheim: Einmalige Soforthilfe für Gas und Wärme – was Kunden wissen müssen

Erstellt:

Von: Peter Kiefer

Kommentare

Mannheim - Wegen der Energiekrise sollen Erdgas- und Wärmekunden in Deutschland mit einer einmaligen Soforthilfe unterstützt werden. Das müssen MVV-Kunden dafür tun:

Endlich mal wieder eine gute Nachricht für die vielen Kunden von MVV Energie in Mannheim. Die Bundesregierung will die Strom-, Wärme- und Gaskunden in Deutschland kurzfristig entlasten – davon profitieren auch die Abnehmer von Versorgungs-Riese MVV. Was das zweistufige Maßnahmenpaket bedeutet.

Einmalige Soforthilfe – MVV Energie in Mannheim setzt Bundesratbeschluss um

In einem ersten Schritt hat jetzt nach dem Bundestag auch der Bundesrat am Montag (14. November) entschieden, im Dezember 2022 die Erdgas- und Wärmeverbraucher mit einer einmaligen Soforthilfe zu unterstützen. Erst im Oktober ist die Gasbeschaffungsumlage gekippt worden, so dass die MVV eine Entlastung ihrer Kunden rückwirkend zum 1. Oktober zugesagt hat.

Auch Energie-Riese MVV wird die Entlastungen zeitnah für ihre Kunden umsetzen. Aktuell besteht für die Kunden selbst kein Handlungsbedarf. Alle wichtigen Informationen rund um die Soforthilfe veröffentlicht das Unternehmen in Kürze auf seiner Webseite www.mvv.de. Kunden, bei denen die Erstattung nicht automatisiert erfolgen kann, werden von MVV informiert.

MVV-Konzernzentrale in Mannheim
MVV-Konzernzentrale in Mannheim. © MVV Energie AG

„Es ist uns sehr wichtig, dass wir die geplante Dezember-Entlastung für unsere Kunden so einfach wie möglich gestalten. Die meisten Kunden müssen selbst nichts unternehmen, wir kümmern uns um alles“, verspricht Vertriebsvorstand MVV Energie Ralf Klöpfer. Dabei lässt sich mit einfachen Tipps im Alltag eine Menge Energie sparen. Deshalb will auch die MVV mit Tipps zum Einsparen von Heiz- und Stromkosten ihre Privatkunden zum Gas sparen animieren.

Dezember-Entlastung der MVV: Die meisten „Kunden müssen nichts selbst unternehmen“

Die zweite Stufe der Entlastung ist in Form von Strom-, Wärme- und Erdgaspreisbremsen geplant, die ab 2023 bis Ende April 2024 gelten sollen. Die entsprechenden Entlastungen wird MVV, wie bei der Dezember-Soforthilfe, dann wieder schnellstmöglich auf den Weg bringen und ihre Kunden auch hier frühzeitig und umfassend informieren.

Übrigens: Unser MANNHEIM24-Newsletter informiert Dich regelmäßig über alles Wichtige, was in Deiner Stadt und Region passiert.

Apropos Strom: Am 4. November hat es bei der MVV einen kapitalen Stromausfall in den Stadtteilen Neckarstadt-Ost und Wallstadt gegeben, weshalb Tausende Haushalte stundenlang ohne Strom auskommen mussten. (PM/pek)

Auch interessant

Kommentare