Auffahrunfall

Autofahrerin (51) wird quer über Fahrbahn geschleudert

+
Auffahrunfall auf A5 mit hohem Sachschaden und verletzter Autofahrerin (Symbolfoto)

Ladenburg – Eine 51-Jährige ist auf der A5 unterwegs, als sich von hinten ein Autofahrer mit hoher Geschwindigkeit nähert. Sie kann nicht rechtzeitig ausweichen und es kommt zum Unfall:

Eine 51-jährige Autofahrerin ist gegen 22 Uhr auf der A5 Richtung Frankfurt unterwegs. Sie überholt zwischen den Anschlussstellen Dossenheim und Ladenburg mehrere Fahrzeuge, als ein 47-Jährige sie  mit einer Geschwindigkeit von über 200 Stundenkilometer überholen will. Er gibt Lichthupe und blinkt links. 

Die Kia-Fahrerin kann aufgrund des Verkehrs nicht auf den rechten Fahrsteifen wechseln, so dass der Porsche-Panamera-Fahrer ihr trotz Vollbremsung auffährt. Durch den Aufprall verliert die Frau die Kontrolle, prallt gegen die Mittelleitplanke und schleudert quer über alle Fahrspuren. Dort stößt sie mit der Leitplanke zusammen und rollt wieder nach links, wo sie letztlich zum Stehen kommt. Die 51-Jährige erleidet leichte Verletzungen und muss in eine Klinik gebracht werden. 

Der Porschefahrer, der am Standstreifen angehalten hat, bleibt unverletzt. Sein Wagen ist weiterhin fahrbereit, der Kia muss allerdings abgeschleppt werden. Es entsteht ein Sachschaden von 20.000 Euro

Während der Unfallaufnahme ist die Fahrbahn Richtung Frankfurt kurzzeitig voll gesperrt gewesen.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare