Zeugen gesucht

Drei Schwerverletzte – Unfallverursacher flüchtet

+

Ladenburg - Völlig rücksichtslos brettert der Unbekannte über die Gegenfahrbahn. Während er einfach weiterfährt, werden drei Personen schwer verletzt...

Drei schwer verletzte Personen und zwei total beschädigte Autos – Das ist sie Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwochnachmittag kurz nach 18 Uhr.

Ein bislang unbekannter Mercedes-Fahrer ist auf der L536 in Richtung Mannheim unterwegs. Offensichtlich hat er es eilig. Obwohl ihm eine 73-jährige Mercedes-Fahrerin entgegenkommt, überholt er über die Gegenfahrbahn. 

Die Autofahrerin kann in letzter Sekunde abbremsen. Ein hinter ihr fahrender 49-jähriger Mercedes-Fahrer kann jedoch nicht mehr rechtzeitig reagieren. Durch die Wucht des Aufpralls werden die Autos von der Fahrbahn geschleudert. 

Der 49-Jährige, die 73-Jährige und ihr 76-jähriger Beifahrer wurden schwer verletzt in Krankenhäuser gebracht. Von dem Unfallverursacher fehlt dagegen jede Spur. Ohne anzuhalten fährt er einfach weiter.

Trotz Fahndung kann er nicht gefunden werden. 

Der Sachschaden wird auf etwa 20.000 Euro geschätzt. Die L536 musste zur Bergung der Fahrzeuge voll gesperrt werden. 

Der flüchtige Fahrer wird wie folgt beschrieben:

Der Mann soll etwa 40 Jahre alt sein. Er hatte lange, schwarze Haare und trug einen Vollbart. Bei dem Auto soll es sich um einen silbernen Mercedes mit Mannheimer Kennzeichen (Limousine, C oder E-Klasse) handeln. 

Zeugen werden gebeten, sich mit der Verkehrspolizeidirektion Mannheim unter Telefon 0621/174-4045 in Verbindung zu setzen.

pol/mk

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Das ist der neue 50-Euro-Schein!

Kommentare