Polizei verdächtigt 49-Jährigen

Feuer in Ladenburg: War es fahrlässige Brandstiftung? 

+
Der Großbrand einer Halle in der Industriestraße am 19. Juli

Ladenburg - Nach dem Großbrand einer Halle in der Industriestraße mit einem Millionenschaden hat die Polizei einen Verdacht, wie es zu dem verheerenden Feuer gekommen sein könnte:

Am Mittwochabend (19. Juli) brennt eine Lagerhalle in der Industriestraße in Ladenburg vollständig ab. Am Tag darauf untersuchen Brandermittler und Kriminaltechniker den Ort.

Fotos: Brand in Industriestraße

Bei dem Feuer wird ein 49-Jähriger verletzt, muss mit Brandwunden in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Genau auf diesen Mann konzentrieren sich jetzt die Ermittlungen der Polizei. Nach bisherigem Stand könnte es sich bei der Brandursache um fahrlässige Brandstiftung handeln.

Bei dem Großbrand der Halle, in der sich mehrere Firmen befanden, war ein geschätzter Sachschaden von 2,4 Millionen Euro entstanden.

pol/kab 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare