Ohne Licht und Helm unterwegs

Unfall zwischen Fahrradfahrer und Smart – er stirbt im Krankenhaus

+
Bei einem Zusammenstoß mit einem Smart wird ein Radfahrer in Ladenburg schwer verletzt. (Symbolbild)

Ladenburg – Ein Fahrradfahrer ist bei einem Zusammenstoß mit einem Auto in der Nacht schwer verletzt worden. Mehrere Tage später erliegt der Mann im Krankenhaus seinen Verletzungen!

  • Bei einem Unfall in Ladenburg wird ein 35-Jähriger schwer verletzt
  • Er wird mit Kopfverletzungen in ein Krankenhaus gebracht 
  • Fünf Tage nach dem Unfall verstirbt der Mann

Am frühen Donnerstagmorgen (8. August) ist ein 35-jähriger Mann in Ladenburg auf seinem Rad unterwegs. Als er gegen 1:20 Uhr von der Otto-Häussler-Straße nach links in die Wichernstraße einbiegen will, passiert die Tragödie. Ihm kommt von rechts ein Smart entgegen, der nicht mehr anhalten kann. Beide Fahrzeuge krachen daraufhin zusammen. Der Fahrer des Smart, ein 18-Jähriger, und seine drei fast gleichaltrigen Mitfahrer, sind von dem Zusammenstoß in Ladenburg so überrascht und schwer betroffen, dass sie einen Schock erleiden. Die Jugendlichen hatten den Radfahrer nicht gesehen, weil er ohne Licht am Fahrrad in Ladenburg unterwegs war. Bei dem Crash erleidet der 35-Jährige schwere Kopfverletzungen – auch weil er ohne Fahrradhelm unterwegs ist!

Oft gelesen: Lebensgefährlich! Frau (29) spannt Elektro-Draht über Feldweg – dann kommt Radfahrer

Ladenburg: Radfahrer durch Sturz schwer verletzt

Der 35-jährige Radfahrer wird mit seinen schweren Verletzungen sofort in ein Krankenhaus eingeliefert. Am Fahrrad und am Smart in Ladenburg entstehen ein massiver Sachschaden in Höhe von 8050 Euro. Der Verkehrsunfalldienst Mannheim und ein hinzugezogener Sachverständiger haben sofort ihre Ermittlungen in Ladenburg aufgenommen. 

Ebenfalls oft gelesen: Unfalldrama in Seckenheim! Auto bohrt sich in parkenden Sprinter – unfassbare Szenen

Ladenburg: Radfahrer erliegt seinen schweren Verletzungen

Wie die Polizei Mannheim am Dienstag (13. August) mitteilt, ist der 35-Jährige seinen schweren Kopfverletzungen erlegen! Bereits am Montag sei der Mann gegen Nachmittag verstorben. Auch bei einem Unfall in Heidelberg stirbt ein Radfahrer. Zeugen finden den Mann, der von der Straße abgekommen und eine Böschung hinunter gestürzt war. Unverletzt bleibt zum Glück eine Gruppe vom Radfahrern am Mittwochabend (14. August) - Ein Autofahrer verliert die Kontrolle und löst eine gefährliche Kettenreaktion aus!

-----

Die Polizei sucht weiterhin Zeugen des Unfalls in Ladenburg und bittet alle, die Beobachtungen gemacht haben, sich unter der Nummer ☎ 06211744045 beim Verkehrsunfallaufnahmedienst zu melden.

Mit einem etwas anderen Gefährt hat ein 27-Jähriger in Heidelberg am Donnerstagabend (22. August) einen Unfall gebaut - Der Mann rammt eine Passantin mit einem Elektrorollstuhl und verletzt sich schwer.

pol/cb

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare