St. Leon-Rot/Sinsheim

Ladendiebe bei Polizeikontrolle erwischt

+
Waren im Wert von etwa 1.500 Euro fand die Polizei bei den Dieben.

Zufällig gerieten die beiden Männer in eine Polizeikontrolle an der A 6 – Jetzt wurden sie in der Justizvollzugsanstalt untergebracht, die Ermittlungen wegen Diebstahls laufen.

Bei einer gewöhnlichen Polizeikontrolle ging den Beamten ein richtig dicker Fisch ins Netz.

Auf der A 6 bei St. Leon-Rot fiel der Streife ein Wagen mit zwei jungen Männern auf. Da der Fahrer unter dem Verdacht stand, unter Drogenkonsum zu stehen und zudem keine gültige Fahrerlaubnis vorweisen konnte, kontrollierte die Polizei die beiden Männer ausführlicher.

Im Wagen der 26- und 28-Jährigen machte die Polizei eine interessante Entdeckung: Die Männer führten drei Einkaufstüten befüllt mit Kosmetikartikel mit sich. Der Verdacht, dass die Artikel aus einem oder mehreren Ladendiebstählen stammen, lag nahe.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Heidelberg wurden daraufhin die Wohnungen der Verdächtigen in Sinsheim durchsucht. Dort wurden rund 100 Tabakartikel aufgefunden und sichergestellt, bei denen ebenfalls der Verdacht besteht, dass diese gestohlen wurden.

Die sichergestellten Waren im Wert von etwa 1.500 Euro sollten, den bisherigen Erkenntnissen zufolge, gewinnbringend weiterverkauft werden, um den Lebensunterhalt der Männer zu finanzieren. Woher die Waren stammen, ist derzeit Gegenstand weiterer Ermittlungen.

Die beiden Verdächtigen wurden dem Ermittlungsrichter des Amtsgerichts Heidelberg vorgeführt, der die Haftbefehle erließ. Die Langfinger wurden in Justizvollzugsanstalten untergebracht.

mk

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Impressionen von der Gimmeldinger Mandelblüte

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

Pfälzerin Jenny (30) rettet Straßenhunde vor dem Tod!

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

DAS sind die coolsten Tattoos unserer Leser

Kommentare