85-Jährige getötet

Mord im Seniorenheim – zwei Tatverdächtige in Haft

+
Mord im Seniorenheim, zwei Tatverdächtige in Haft (Symbolfoto)

Lambrecht – Ehemalige Mitarbeiter eines Seniorenheims sollen Patienten misshandelt und eine 85-Jährige sogar ermordet haben. Der Verdacht erhärtet sich immer mehr:

Nach einer intensiven und umfangreichen Ermittlung erhärtet sich der Verdacht, dass ehemalige Mitarbeiter eines Seniorenwohnheims in Lambrecht pflegebedürftige Bewohner misshandelt haben sollen. 

Gegen zwei Mitarbeiter, eine 26-Jährige aus dem Kreis Bad Dürkheim und einen 23-Jährigen aus dem Kreis Südliche Weinstraße, ergibt sich zudem der Verdacht, im Dezember 2015 eine 85-Jährige getötet zu haben. Laut Staatsanwaltschaft Frankenthal und dem Polizeipräsidium Rheinpfalz soll nach bisherigen Erkenntnissen die Frau eine Überdosis Insulin verabreicht bekommen haben. Nachdem die Patientin nicht zeitnah verstarb, soll der 23-Jährige die Seniorin erstickt haben. 

Beide Tatverdächtige wurden am Donnerstag festgenommen. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Frankenthal erlässt der Haftrichter am Amtsgericht Frankenthal Haftbefehle wegen Mordes.

Die Ermittlungen dauern weiter an. Aus ermittlungstaktischen Gründen können derzeit keine weiteren Einzelheiten mitgeteilt werden.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Das sind Mannheims „Supertalente“

Das sind Mannheims „Supertalente“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Kommentare