Vorfall in der Pfalz

Fast ein ganzes Feld abgeerntet: Polizei sucht dreiste Erdbeer-Diebe

+
Polizei sucht dreiste Erdbeer-Diebe (Symbolfoto)

Lambsheim - Innerhalb einer Nacht räumen dreiste Diebe beinahe ein komplettes Erdbeerfeld leer und verursachen damit einen hohen Schaden für einen Bauern:

Es war bestimmt ein Schock für den Bauer aus der Pfalz: Zweidrittel seines Erdbeerfeldes ist in der Nacht von Donnerstag (16. Mai) auf Freitag (17. Mai) abgeerntet worden. Von wem, weiß er nicht. Wo die Beeren jetzt sind, ist auch unklar.

Die Polizei, die verständigt wurde, ermittelt nun gegen den dreisten Diebstahl. Insgesamt haben die Täter 0,7 Hektar des Feldes zwischen der Marktstraße, dem Brandweg und dem Eppsteiner Weg in Lambsheim abgeerntet. Man geht deshalb davon aus, dass es mehrere Diebe waren. Für den Transport müssen sie zudem Fahrzeuge genutzt haben. Für den Bauer entsteht insgesamt ein Schaden in Höhe von 700 Euro. 

Zeugen sollen sich bei der Polizeiinspektion Frankenthal ☎ 06233/3130 oder Polizeiwache Maxdorf ☎ 06237/934-100 melden.

Nicht weit von Lambsheim entfernt ereignete sich ein kurioser Vorfall: Im September wurden rund 1.600 Kilo Trauben von einem Feld in Deidesheim gestohlen. Allerdings: Wie sich kurze Zeit später herausstellte, handelte es sich gar nicht um Diebstahl. Ein ortsfremder Winzer hat sich wohl im Weinberg geirrt und die falschen Trauben abgeerntet

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare