35 Feuerwehrleute in Lampertheim

Einfamilienhaus in Flammen – Brand gelöscht, Menschen außer Gefahr! 

+
Es brennt in Lampertheim: Folge ist ein Feuerwehr-Großeinsatz und eine Straßensperrung. 

Lampertheim - Am Montagmittag steht ein Wohngebäude in der "Ersten Neugasse" in Flammen. Zunächst ist nicht klar, ob sich noch Bewohner in dem Einfamilienwohnhaus befinden. Jetzt herrscht Gewissheit. 

35 Feuerwehrleute verhindern Schlimmeres! Der Schaden geht dennoch in die Zehntausende!


+++ Update, 14:50 Uhr: 

Beim Eintreffen stellt die Feuerwehr eine strake Rauchentwicklung fest. Dann noch vor Ort sind ein 82-jähriger Mann sowie sein Hund, die beide in Sicherheit gebracht werden können. 

Küchenbrand Lampertheim, erste Neugasse

+++ Update, 14:13 Uhr: 

Es handelt sich sich bei dem Brand am Montagnachmittag (31. Dezember) nun wohl doch nicht um einen Gebäude-Vollbrand! “Lediglich“ das Erdgeschoss geriet in Brand. Der Sachschaden beträgt nach ersten Schätzungen mehrere Zehntausend Euro. Teile der Wohnung seien dennoch weiterhin bewohnbar. Neben einer Polizeistreife sind am Brandort circa 35 Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr Lampertheim im Einsatz. Die Ursache ist bislang unbekannt. Die Brandursachenermittlung wird die Kriminalpolizei der Polizeidirektion Bergstraße aufnehmen.

+++ Update, 13:50 Uhr: 

Gegen 12:20 Uhr kommt es am Montag (31. Dezember) in einem Einfamilienhaus in der Straße „Erste Neugasse“ in Lampertheim zu einem Brandeinsatz der Feuerwehr. Diese wird zuvor durch die Leistelle Bergstraße alarmiert. Grund ist der Kühlschrank, der in der betroffenen Wohnung plötzlich anfängt zu brennen

Hektik am Einsatzort: Mehrere Einsatzfahrzeuge der Feuerwehr und circa 35 Feuerwehrmänner sind vor Ort.

Die Feuerwehr Lampertheim trifft mit einem Großaufgebot an Einsatzkräften am Unglücksort ein, sodass durch schnelle und gezielte Löscharbeiten ein Übergreifen der Flammen auf die restliche Wohnung verhindert werden kann. Die Straße ist aufgrund der Lösch- und Lüftungsarbeiten der Feuerwehr bis auf weiteres voll gesperrt. Anschließend können die Bewohner zurück in ihre Wohnung. Verletzt wird bei diesem Einsatz zum Glück keiner !

+++ Erstmeldung, 12:52 Uhr:

Am Montag (31. Dezember) kommt es zu Brand eines Wohngebäudes in Lampertheim. Ob sich noch Bewohner in dem Einfamilienwohnhaus befinden, kann derzeit nicht mit Sicherheit beurteilt werden. Aufgrund der Löscharbeiten ist die „Erste Neugesse“ aktuell komplett gesperrt. Es wird nachberichtet.

pol/chh/Strieder

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare