In dutzende Läden eingestiegen

Einbruch-Serie: Polizei verhaftet Mannheimer (31)

+
31-jährige Mannheimer nach Einbruch-Serie verhaftet (Symbolfoto)

Lampertheim/Mannheim - Ein 31-jähriger Mannheimer soll für gut ein Dutzend Einbrüche in Friseurläden und Kosmetikstudios verantwortlich sein. Jetzt konnte der Mann verhaftet werden: 

Ein sprunghafter Anstieg von gewerblichen Einbrüchen – vor allem in Friseurläden und Kosmetikstudios – beschäftigte die Ermittler seit Mitte Juni in Lampertheim. Jetzt kann das Fachkommisariat für Einbrüche der Polizeidirektion Bergstraße die Taten einem 31-Jährigen zuordnen. 

Der Mannheimer hinterlässt an vielen der Tatorte Spuren, die ihn in den Fokus der Ermittlungen rücken. Am Mittwoch schlägt die Polizei schließlich zu, durchsuchen die Mannheimer Wohnung des Tatverdächtigen und finden umfangreiches Diebesgut.

Der 31-Jährige gesteht mehrere Taten und wird vorläufig festgenommen. Für die Einbrüche wird er sich strafrechtlich verantworten müssen. 

pol/kab

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare