3 Verletzte

Ungebremst aufgefahren! Schwerer Unfall am Viernheimer Dreieck

+
Unfall auf A67 kurz vor Viernheimer Dreieck (Symbolfoto)

Lampertheim/Viernheim - Auf der A67 kurz vor dem Viernheimer Dreieck ereignet sich am späten Samstag (20. Januar) ein schlimmer Unfall. Drei Personen werden verletzt:

Gegen 22:40 Uhr ist eine 28-jährige Golf-Fahrerin auf der A67 in südlicher Richtung unterwegs. Für einen kurzen Moment ist die Frau aus dem Landkreis Germesheim abgelenkt – und da passiert es.

Sie bemerkt einen vorausfahrenden langsameren VW zu spät und fährt nahezu ungebremst auf dessen Heck auf. Das getroffene Auto schleudert vom rechten Fahrstreifen nach links in eine Betonmauer, dreht sich und bleibt entgegen der Fahrtrichtung stehen. Der Golf der 28-Jährigen überschlägt sich und bleibt auf dem Seitenstreifen auf dem Dach liegen.

Die zwei Insassen des VW, beide ebenfalls 28 Jahre alt, und die Unfallverursacherin werden mit Verletzungen in umliegende Krankenhäuser gebracht. Über die Schwere der Verletzungen liegen derzeit noch keine Informationen vor.

Auf der A67 entsteht durch den Unfall ein Trümmerfeld über alle drei Fahrstreifen und aus den Unfallautos laufen Betriebsstoffe aus. Eine Spezialfirma muss die Autobahn reinigen und dafür die Strecke für fast zweieinhalb Stunden sperren.

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Kommentare