BMW überschlägt sich mehrmals

Crash auf A65 - Fahranfänger (19) muss per Hubschrauber in Krankenhaus!

+
Unfall auf A65: Hubschrauber im Einsatz (Symbolfoto).

Landau/Deidesheim - Am Montagnachmittag ereignet sich auf der A65 in Richtung Landau ein Unfall. Ein Hubschrauber setzt zur Landung an:

UPDATE, 18:13 Uhr: Die Polizei gibt Details zum schweren Unfall auf der A65 bekannt: Ein 19-jähriger BMW-Fahrer aus dem Landkreis Bad Dürkheim kommt kurz nach der Abfahrt Deidesheim nach rechts von der Straße ab und verliert die Kontrolle über seinen Wagen.Der BMW schanzt über die Leitplanke, überschlägt sich mehrfach und streift einen Brückenpfeiler. 

Der junge Autofahrer kann sich alleine aus dem Auto befreien und ist vor Ort ansprechbar. Per Rettungshubschrauber wird der Fahranfänger, der sich am Kopf verletzt, in ein Mannheimer Krankenhaus gebracht. 

Oft gelesen: Auf der A65 wird erst kürzlich ein Tier getötet. Ein Lkw-Fahrer wählt am Mittwochmorgen den Notruf – bei einem Wildunfall will er einen Tiger angefahren haben. Die verdutzte Polizei macht sich sofort auf den Weg!

Die A65 ist für 30 Minuten voll gesperrt. Gegen 17:15 Uhr sind die Bergungsarbeiten beendet und die Strecken wieder freigegeben. 

Schlafmangel schuld am Unfall?

Nach ersten Erkenntnissen kommt als Unfallursache eine Übermüdung des BMW-Fahrers in Betracht. Ein entsprechendes Strafverfahren wegen Straßenverkehrsgefährdung wurde eingeleitet“, so die Polizei am Montagabend. Insgesamt entsteht ein Schaden in Höhe von 10.000 Euro. 

Hubschrauber im Einsatz: Unfall auf A65

Erstmeldung vom 4. Feburar, 16:41 Uhr: Wie die Polizei Rheinpfalz am Montagnachmittag (4. Februar) gegen 16 Uhr auf Twitter mitteilt, ereignet sich auf der A65 ein Unfall. Bei der Anschlussstelle Deidesheim in Richtung Landau wird derzeit die Strecke gesperrt und geräumt. Ob es Verletzte gibt, ist derzeit noch unklar. Ein Hubschrauber fliegt die Autobahn an. 

pol/jol

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare