Lebloser Körper neben K40 entdeckt

Tödliche Kopfverletzung: Fahrradfahrer (†70) stirbt nach Sturz

+

Landau - Schock für mehrere Zeugen am Dienstagmorgen! Auf einem Fahrradweg entlang der K40 finden sie einen toten Mann. Was bisher bekannt ist:

Am Dienstagmorgen (26. Juni) machen Zeugen auf einem Radweg neben der K40 in Höhe des ehemaligem Hochstadter Bahnhofs eine schreckliche Entdeckung: Gegen 10:45 Uhr finden sie dort den leblosen Körper eines 70-jährigen Radlers.

Der Mann hat eine blutende Kopfwunde und liegt auf seinem Fahrrad.

Die sofort eingeleiteter Wiederbelebungsmaßnahmen durch den verständigten Rettungsdienst und den mit einem Rettungshubschrauber eingeflogenen Notarzt bleiben ohne Erfolg. Der Mann erliegt noch vor Ort seiner schweren Verletzung.

Aufgrund der Auffindesituation geht die Polizei davon aus, dass der Mann ohne Fremdeinwirkung gestürzt und verunglückt ist.

Die Staatsanwaltschaft Landau hat einen Gutachter zur Klärung des noch nicht feststehenden Unfallherganges hinzugezogen.

pol/rob

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare