Zeugen gesucht

Fotos: Vollbrand in Jugendwerk St. Josef!

1 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
2 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
3 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
4 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
5 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
6 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
7 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.
8 von 23
Vollbrand von drei Gebäuden des Jugendwerk St. Josef.

Landau – In der Nacht auf Mittwoch wird die Feuerwehr in die Queichheimer Hauptstraße gerufen. Der Grund: Im Jugendwerk St. Josef stehen zwei Gebäude in Flammen.

Der Vollbrand ist in der Nacht auf Mittwoch in einer Schreinerei des Jugendwerk St. Josef in der Queichheimer Hauptstraße ausgebrochen. 

Um kurz nach drei Uhr morgens wird der  Dachstuhlbrand der Ausbildungswerkstatt sowie  von zwei weiteren Gebäuden, darunter auch ein Wohngebäude, gemeldet. Ein Großaufbegot von Rettungskräften rückt am Brandort an.

Da gerade Ferienzeit ist, ist das Wohngebäude glücklicherweise unbewohnt. Personen werden nicht verletzt. Der Schaden geht nach Informationen der Polizei in die Hunderttausende. 

Unklar ist derzeit noch die Brandursache. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

-----

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizei in Landau unter der Telefonnummer 06341/2870 oder pilandau@polizei.rlp.de in Verbindung zu setzen.

pol/rmx

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

Fotos: Explosionsgefahr auf A6! Lkw-Fahrer schwer verletzt

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

A6: Reinigungsarbeiten nach Lkw-Unfall dauern bis in den Abend

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Ein Schwerverletzter bei Unfall auf A5 

Kommentare