Schutzengel macht Überstunden... 

Junge (14) stürzt 15 Meter in die Tiefe – und überlebt! 

+
Der Junge bricht sich bei dem Sturz vom Dach glücklicherweise nur einige Knochen. 

Landau – Da hatte wohl jemand einen Schutzengel dabei! Wie ein dummer Jungenstreich für einen 14-Jährigen fast tödlich endete:  

Am Mittwoch gegen 17:35 Uhr klettert ein 14-jähriger Junge ganz alleine über das Baugerüst am Eduard-Spranger-Gymnasium in der Schneiderstraße auf das Dach des Gebäudes.

Doch dann verliert er plötzlich den Halt und stürzt etwa 15 Meter in die Tiefe! Glücklicherweise fällt er in ein Gebüsch, welches seinen freien Fall erheblich abbremst. Er muss wohl einen Schutzengel dabei gehabt haben, denn der Notarzt stellt zwar einige Knochenbrüche fest, die jedoch nicht lebensgefährlich sind. Ein angeforderter Rettungshubschrauber muss deswegen nicht mehr eingesetzt werden. 

Der Junge kommt mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus in dem er hoffentlich über sein gefährliches Handeln nachdenken wird. 

pol/kp 

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.