Frontalcrash

Nach tödlichem Autounfall bei Landau – B10 stundenlang gesperrt! 

+
Die B10 bei Landau ist bis auf weiteres gesperrt.

Landau - Am Ostersamstag (20. April) gegen 8:15 Uhr kommt es auf der B10 zu einem tödlichen Unfall. Die B10 ist wegen Bergungsarbeiten voll gesperrt! 

Tödlicher Frontalcrash am Samstag, gegen 8:15 Uhr auf der B10 in Höhe Landau-Nußdorf! Ein 30- jähriger Fahrer aus dem Raum Pirmasens ist am Ostersamstag mit seinem Mitsubishi auf der B10 von der A65 kommend in Richtung Annweiler unterwegs. Aus bislang ungeklärter Ursache kommt er auf die doppelspurige Gegenfahrbahn ab. Dort kracht er frontal mit einem BMW zusammen, dessen 66-jähriger Fahrer gerade ordnungsgemäß einen Lastwagen überholt.

Oft gelesen: Wie aus einem Zeichentrick-Film! Polizei staunt auf B10 über dieses kuriose Auto 

Der Fahrer des Mitsubishi stirbt noch an der Unfallstelle, der BMW-Fahrer wird schwer verletzt von der Feuerwehr aus seinem Auto befreit und in eine Unfallklinik verbracht. 

Zwei weitere Insassen des BMW werden nach derzeitigem Kenntnisstand nur leicht verletzt. Beide wurden zur vorsorglichen Untersuchung in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht. 

Tödlicher Frontalcrash bei Landau: B10 Uhr voll gesperrt 

Es entsteht ein Gesamtsachschaden von etwa 30.000 Euro. Die B10 wird für den Verlauf der Unfall-/Bergungsmaßnahmen zwischen den Anschlussstellen Godramstein und städtisches Klinikum ab 8:30 Uhr voll gesperrt. Die Sperrung dürfte nach derzeitigem Kenntnisstand noch bis etwa 14:00 Uhr bestehen bleiben. Außerdem ist ein Hubschrauber der Polizei im Einsatz.

Auch für einen jungen Autofahrer in Pfungstadt kommt jede Hilfe zu spät. Sein Wagen wickelt sich nach einem heftigen Zusammenprall um einen Baum.  

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Mehr zum Thema

Kommentare