Außer Rand und Band

‚Schnapsidee‘: Betrunkener beleidigt Passanten und randaliert

+
Fünf Polizisten sind nötig um den aggressiven Mann zu bändigen. (Symbolfoto) 

Leimen – Am Montagnachmittag rastet ein Mann am Kurpfalz-Centrum völlig aus. Er beleidigt Passanten, einen Taxifahrer und randaliert in einer Gaststätte. Der Grund: eine ‚Schnapsidee‘... 

Einen ‚genialen‘ Einfall hat ein total betrunkener 37-jähriger Mann gegen 13:50 Uhr am Kurpfalz-Centrum. Er will zum Karneval nach Köln fahren! Und das sofort! Kurzerhand spricht er einen Taxifahrer an - dieser soll ihn nach Köln fahren. Dieser lehnt diese Anfrage aus offensichtlichen Gründen ab. Der 37-Jährige – fassungslos, dass ihn sein Herzenswunsch abgesprochen wird - beleidigt daraufhin den Taxifahrer und stürzt sich auf ihn

Der Taxifahrer kann ihn abwehren. Der Faschingsenthusiast torkelt in eine Gaststätte in der Römerstraße. Immer noch wutentbrannt beleidigt er Gäste, wirft Stühle um und zieht sogar die Inhaberin an den Haaren, nachdem diese ihn aufgefordert hatte, zu gehen!

Irgendwann merkt er doch, dass er nicht willkommen ist und verlässt die Kneipe. Doch nicht ohne – noch immer völlig in Rage – mehrere Passanten zu beleidigen, die das Geschehen beobachtet haben.

Fünf Beamte sind erforderlich, um den aggressiven Mann vorläufig festzunehmen und zur Dienststelle zu bringen. Dort beruhigt er sich sehr schnell, so dass er nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen den Heimweg antreten kann.

--------------------------

Der Polizeiposten Leimen hat die Ermittlungen übernommen. Beleidigte Passanten können sich mit diesem unter der Telefonnummer 06224/1749110 in Verbindung setzen.

pol/kp

Mehr zum Thema

Tödlicher Unfall auf der B291!

Tödlicher Unfall auf der B291!

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Kommentare