Einfach nur irre

Hundehasser legt Giftköder & Wurst mit Rasierklingen aus!

+
(Symbolfoto)

Leimen – Frauchen und Herrchen in Leimen – passt auf Eure Lieblinge auf! Denn wie die Polizei mitteilt, legt ein ‚Irrer‘ Giftköder und mit Rasierklingen präparierte Wurststücke aus.

Dieser Typ weiß ganz genau, dass die Schwetzinger Straße in Höhe der Wilhelm-Haug-Straße eine beliebte ‚Hundegassi-Strecke‘ ist...

Und genau aus diesem Grund legt ein ‚irrer‘ Hundehasser dort mit Rasiersklingen und unbekannten Tabletten gespickte Wurststücke aus!

Eine Hundehalterin war dort am Freitagmittag (30. Juni) gegen 12:50 Uhr mit ihrem Vierbeiner spazieren und überquerte aus der Stadtmitte kommend kurz vor Wilhelm-Haug-Straße die Fahrbahn.

Als die Frau bemerkt, dass ihr Hund etwas frisst, zieht sie ihn geistesgegenwärtig schnell weg, entdeckt die präparierten Wiener Würstchen und Salamistücke auf dem Gehweg. 

Nur dem schnellen Handeln der Hundebesitzerin ist es zu verdanken, dass der Hund von einem Tierarzt gerettet werden konnte.

Laut Polizei muss damit gerechnet werden, dass der unbekannte Täter ein weiteres Mal präpariertes Futter auslegen wird oder dies bereits getan hat.

------

Zeugenhinweise unter Telefon 06224/1749-0 an den Polizeiposten Leimen oder unter Telefon 06222/5709-0 ans Revier Wiesloch.

pol/pek

Mehr zum Thema

Kommentare