Ersatzverkehr geplant

Wegen Bauarbeiten: L600 für sechs Monate gesperrt!

+
Die L600 wird für sechs Monate wegen Bauarbeiten gesperrt. (Symbolfoto)

Leimen/Lingental - Für ein halbes Jahr wird die L600 zwischen den beiden Orten gesperrt. Grund dafür sind verschiedene Bauarbeiten an und unter der Straße:

Pendler, die auf die L600 angewiesen sind, müssen jetzt sehr stark sein...

Die Straße wird nämlich für sechs Monate voll gesperrt. Ab dem 4. Juni finden dort Bauarbeiten statt, die sich bis in den November ziehen werden. Nachdem die Orte zu Beginn eigentlich nur Kanalarbeiten durchführen wollten, haben sie die Pläne erweitert. 

Täglich fahren auf dieser Strecke ungefährt 13.000 bis 14.000 Autos, um einen langen Umweg zu vermeiden – das hinterlässt Spuren! Die Straße ist mittlerweile so abgenutzt, dass man die Zeit der Kanalarbeiten auch gleich noch für eine Sanierung der Oberfläche zwischen Dachsbuckel und Gaiberg nutzt. 

Zeitgleich werden die Fussgängerwege ausgebaut und eine Bushaltestelle errichtet. Für den bisherigen öffentlichen Nahverkehr wird es alternative Routen geben. Lingental wird von Leimen oder Gaiberg entweder aus westlicher oder östlicher Richtung immer anfahrbar sein. 

Das Regierungspräsidium in Karlsruhe hat dem ganzen Unterfangen zugestimmt und die beiden Orte teilen sich die Kosten für die Sanierung. Auf Anfrage von HEIDELBERG24 kann die Stadt Leimen den genauen Preis für die Bauarbeiten nicht nennen.

pm/dh

Mehr zum Thema

Kommentare