Gründe unbekannt

Arbeiter (58) stürzt von Baugerüst

+
Ein tragischer Unfall ereignet sich am Montagmorgen in Leimen (Symbolfoto).

Leimen - Tragischer Unfall zum Wochenstart! Am Montagmorgen ist ein 58-Jähriger aus bislang ungeklärten Gründen von einem 12 Meter hohen Baugerüst gestürzt. 

In rund 12 Metern Höhe arbeitet der Mann am Montagmorgen an einem vorübergehend stillgelegten Drehofen des Leimener Zementwerks.

Plötzlich stürzt der 58-Jährige vom obersten Gerüstplateau vier Meter in die Tiefe! Er landet auf dem darunterliegenden Plateau. Die Gründe für den Unfall sind bislang unbekannt.

Die Leimener Feuerwehr muss den Mann mit einer Drehleiter aus acht Metern Höhe bergen. Mit Hilfe einer mobilen Rettungsschale bringen die Einsatzkräfte ihn sicher nach unten.

Nach der ersten notärztlichen Behandlung vor Ort, fährt ihn der Rettungsdienst in eine Klinik.

pol/sag

Mehr zum Thema

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Die Bilder der Verfolgungsfahrt in Wiesloch

Feuer auf AVR-Gelände! 

Feuer auf AVR-Gelände! 

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Stadtfest 2017: Die Bilder vom Freitag

Kommentare