Polizei-Großeinsatz

5 Verletzte: Massenschlägerei unter Geflüchteten!

+
Großeinsatz für die Polizei in der Nacht zum Sonntag in Leimen: Ein Streit unter Flüchtlingen eskaliert.

Leimen – Großeinsatz kurz nach Mitternacht in einer Flüchtlingsunterkunft: Ein zunächst harmloser Streit artet in eine Massenschlägerei aus, bei der mehrere Menschen verletzt werden.

Ein Notruf des Sicherheitsdienstes aus der Leimener Flüchtlingsunterkunft geht in der Nacht zum Sonntag bei der Polizei ein. „Es war von drei bis vier Beteiligten die Rede“, so ein Polizeisprecher aus Mannheim am Sonntagmorgen. 

Polizei-Großaufgebot in Leimener Flüchtlingsunterkunft

Als zwei Streifenwagen in der Travemünder Straße ankommen, wird klar, dass mittlerweile rund200 Menschen in eine Massenschlägerei verwickelt sind. Schnell holen sich die Beamten Verstärkung –  insgesamt 32 Streifenwage, darunter auch Kollegen aus Karlsruhe, kommen zur Hilfe.

In dieser Flüchtlingsunterkunft in Leimen leben derzeit rund 500 Menschen.

Bei der Schlägerei werden insgesamt fünf Menschen verletzt und müssen ins Krankenhaus. Für zehn betrunkene und aggressive Beteiligte endet der Abend in der Ausnüchterungszelle. Sie werden teilweise mit Handschellen abgeführt.

Der Streit soll wegen unterschiedlicher Glaubensfragen und Alkoholkonsum ausgebrochen sein. Eine Gruppe Pakistani soll afghanischen Mitbewohnern vorgeworfen haben, „schlechte Muslime“ zu sein, weil sie Alkohol getrunken hätten, so die Informationen der Polizei.

Insgesamt seien in der Unterkunft rund 500 Menschen untergebracht.

dpa/sag

Mehr zum Thema

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Fotos: Unfall mit Imbiss-Mobil

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

Deutschrap-Legenden von ‚Fanta 4‘ beim Waidsee-Festival! 

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

William & Kate beim Besuch im DKFZ!

Kommentare