Nase gebrochen, Prellungen

Radfahrerin (54) stürzt wegen Müllmann – Klinik!

+
(Symbolfoto)

Leimen – Riesen-Aufregung am Dienstagmorgen: Beim Versuch einem unachtsamen Müllmann auszuweichen, stürzt eine Radfahrerin (54) schwer, verletzt sich! Und er? Haut einfach ab.

Dieses Verhalten stinkt zum Himmel...

Die Müllabfuhr am Dienstagfrüh um 6:15 Uhr unterwegs auf der Rohrbacher Straße in Richtung Heidelberg.

Als sich eine Radfahrerin (54) der Kreuzung St. Ilgener Straße nähert, macht zwar wegen des stoppenden Müllautos langsam, stürzt jedoch als sie einem Müllmann ausweichen muss.

Denn der Mann hatte die Straße überquert, ohne auf den Verkehr zu achten!

Weil die 54-Jährige beim Ausweichmanöver in die Straßenbahnschienen gerät, fällt sie hart auf den Asphalt. Mit gebrochener Nase sowie mehreren Schürfwunden und Prellungen kommt die Verletzte ins Krankenhaus.

Ohne seine Personalien zu hinterlassen, entfernt sich der Müllmann vom Unfallort. Ihm droht jetzt eine Anzeige wegen unerlaubten Entfernens vom Unfallort.

pol/pek

Mehr zum Thema

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Schwerer Unfall: Drei Menschen in Lebensgefahr!

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fotos vom Sponsorenlauf „Runtegrate“

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Fußball in Sandhausen: Wer ist Oli Pochers Begleiterin?

Kommentare