Nach großangelegter Suche mit Hunden und Hubschrauber

Vermisste Monika S. (69) in Hessen aufgetaucht! 

+
Mit starken Kräften ist die Polizei in Sandhausen im Einsatz.  

Leimen/Sandhausen - Seit Mittwoch (5. September) fehlt von der 69-jährigen Monika S. jede Spur. Die Polizei hat mittlerweile eine Frau gefunden. Ist es die vermisste Monika S.?  

+++UPDATE 7. September 12:55 Uhr: 

Monika S. ist wieder da und ihr geht es gut! Entscheidende Hinweise kamen aus der Bevölkerung, denen nach die 69-Jährige sich in Hirschhorn (Hessen) aufhielt. 

Die Frau übernachte in einem Hotel und wurde von Gästen und Angestellten erkannt, die daraufhin die Polizei verständigten. Hessische Polizeibeamte können Monika S. dann wohlbehalten an die Mannheimer Polizei überstellen und anschließend in eine Klinik einliefern. Das Polizeipräsidium Mannheim bedankt sich für die zahlreichen Hinweise aus der Bevölkerung.

+++UPDATE 7. September 11:30 Uhr:

Wie ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mitteilt, wurde mittlerweile eine Person gefunden, bei der es sich um die vermisste Monika S. handeln könnte. Nun müsse abgeklärt werden ob sie es auch wirklich ist. Sie wurde lebendig gefunden. Zu ihrem Gesundheitszustand ist nichts bekannt.  

+++UPDATE 6. September 17:10 Uhr:

Nach wie vor suchen Polizei und Rettungskräfte nach der vermissten Monika S. aus Leimen.

Nachdem ein Mantrailer-Hund am Donnerstagnachmittag die Spur der Frau bis nach Sandhausen verfolgt hatte, konzentriert sich die Suche seither auf den Bereich um den Lattweg/Jahnstraße und das angrenzende Waldgebiet. Dabei kam bereits ein Polizeihubschrauber bis gegen 16 Uhr, allerdings ohne Ergebnis zum Einsatz.

Darüber hinaus sind mittlerweile auch insgesamt elf Flächensuchhunde der Rettungshundestaffel des Deutschen Roten Kreuzes aus Mannheim (6) und Mosbach (5) eingetroffen und bereits auf Spurensuche. Von Seiten der Polizei sind 40 Beamte im Einsatz.

Unterstützt wird die Suche auch von der Freiwilligen Feuerwehr Sandhausen. Nach derzeitigem Stand wird die Suche zunächst bis zum Einbruch der Dunkelheit fortgesetzt.+++

+++UPDATE 16:45 Uhr: Die Suche nach Monika S. wird trotz des drohenden Gewitters fortgesetzt, wie uns ein Sprecher der Polizei auf Anfrage mitteilt.+++ 

+++UPDATE 16 Uhr: Um 15:50 Uhr kommt der Polizeihubschrauber an und überfliegt das Waldgebiet und die Stadt. Drei Personenspürhunde sind außerdem mittlerweile im Einsatz. Ein Mentrailer-Hund hat die Spur der Vermissten an ihrer Wohnung aufgenommen und die Polizisten 3 Kilometer weiter bis zum Waldgebiet bei der A5 geführt. Dort verliert sich ihre Spur. 

Die Polizei geht davon aus, dass sich die vermisste Frau in einer Notlage befindet, da sie auf Medikamente angewiesen ist. Auch die Feuerwehr ist vor Ort. Die Einsatzkräfte suchen weiter und hoffen, dass das Gewitter, welches sich schon über Karlsruhe zusammenbraut ihnen keinen Strich durch die Rechnung macht und die Suche nach Monika S. abgebrochen werden muss.+++

Großaufgebot der Polizei sucht nach vermisster Monika S.!

+++UPDATE 15 Uhr: Etwa 20 bis 30 Polizeikräfte haben eine Kette gebildet und suchen das Waldgebiet zwischen der A5 und dem SV Sandhausen ab. +++

+++ UPDATE 14:20 Uhr: Aktuell findet eine großangelegte Suchaktion mit Spürhunden, mehreren Polizisten und Hubschrauber statt! Ein Mentrailer-Hund hat eine Spur der Vermissten in Sandhausen aufgenommen. 

+++

Seit Mittwoch gilt die 69-jährige Monika S. aus Leimen als vermisst. Die Seniorin verlässt ihre Wohnung am frühen morgen in der Zeit zwischen 6 Uhr und 7 Uhr. Hinwendungsorte waren in Vergangenheit der Rathausvorplatz, sowie der Parkplatz eines Lebensmitteldiscounters in der Gottlieb-Daimler-Straße in Sandhausen. Monika S. ist darüber hinaus auch mit den öffentlichen Verkehrsmitteln mobil und kann sich daher auch im Bereich der Stadt Heidelberg aufhalten. 

 

  • 69 Jahre alt
  • weiblich
  • etwa 1,59 Meter groß
  • kräftige Figur
  • schulterlange glatte braun-graue Haare
  • vermutlich bekleidet mit einer schwarzen Hose und roter Bluse, trägt eine rot-lilafarbene Jacke und lilafarbene Handtasche. 
  • Monika S. bedarf dringend ärztlicher Behandlung, weshalb eine hilflose Lage nicht ausgeschlossen werden kann

Personen die Hinweise zum Aufenthaltsort der Vermissten geben können, oder sie gesehen haben, werden gebeten sich umgehend mit der Kriminalpolizei unter der ☎ 0621 1744444 oder jeder anderen Polizeidienststelle über den Notruf 110 in Verbindung zu setzen. 

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Das könnte Dich auch interessieren

Kommentare