Trotz Notbremsung

An Endhaltestelle: Straßenbahn schießt übers Ziel hinaus!

+
(Symbolfoto)

Leimen - An der Endhaltestelle will ein Straßenbahnfahrer abbremsen. Viel zu schnell ist er auf den nassen Schienen unterwegs – selbst eine Gefahrenbremsung kann die Bahn nicht mehr aufhalten.

Am Dienstagmorgen, kurz vor 7 Uhr, erreicht eine Straßenbahn der Linie 23 die Endhaltestelle in der Nußlocher Straße. Der 24-jährige Straßenbahnfahrer will anhalten, kommt aber aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit auf den nassen Schienen nicht mehr rechtzeitig zum Stillstand – trotz Gefahrenbremsung! Die Straßenbahn rutscht noch etwa fünf Meter weiter über das Ziel hinaus. 

Verletzt wird glücklicherweise niemand. In der Straßenbahn befinden sich nur wenige Fahrgäste. 

Der genaue Sachschaden ist aktuell noch nicht bekannt, der Straßenbahnverkehr wurde nicht beeinträchtigt. Die weiteren Unfallermittlungen hat das Verkehrskommissariat Heidelberg aufgenommen.

pol/mk

Mehr zum Thema

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Die „Schlagernacht des Jahres 2017“ in der SAP Arena

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Vier Schwerverletzte auf Landstraße

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Unsere Tipps fürs Wochenende!

Kommentare