Vorfall in Tinqueux-Allee

Unbekannter begrapscht 14-Jährige – Zeugen gesucht!

+
Symbolfoto

Leimen - Eine Jugendliche (14) ist gerade auf dem Heimweg, als sie in der Nähe des Friedhofs von einem Unbekannten angesprochen wird. Als sie nicht auf seine Avancen eingeht, begrapscht er sie.

Eine 14-jährige Jugendliche ist am Montagabend mit einer Freundin (17) in einer Straßenbahn der Linie 23 unterwegs – die beiden sind gerade auf dem Nachhauseweg.

Als sie an der Haltestelle „Friedhof“ aussteigen, folgen den beiden Jugendlichen zwei Männer, die zuvor ebenfalls in der Straßenbahn gesessen waren. In der Tinqueux-Alle versucht einer von ihnen immer wieder, die 14-Jährige in ein Gespräch zu verwickeln, will ihre Hand halten.

Die Jugendliche geht gar nicht erst auf seine Avancen ein, zieht ihre Hand mehrmals weg. Daraufhin begrapscht der Fremde die 14-Jährige an der Brust. Anschließend rennen er und sein Begleiter in Richtung Stadion davon.

Die beiden Unbekannten sollen zwischen 1,75 Meter und 1,80 Meter groß gewesen sein und hatten dunkle Haare.

Während des Gesprächs mit den Mädchen hat der Täter gesagt, dass er Kurde sei und in der Nähe wohnen würde.

----------

Die Kriminalpolizeidirektion Heidelberg hat die Ermittlungen aufgenommen. Zeugen werden gebeten, sich mit diesem unter ☎ 0621/174-5555 in Verbindung zu setzen.

pol/rob

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

Polizei stoppt betrunkenen Raser auf Autobahn - beim genauen Hinschauen sind Beamte geschockt

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

„Alkoholinda“: Böse Kritik am Verhalten von Kroatiens Präsidentin nach WM-Finale

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Ist Lena Meyer-Landrut schwer krank? Die Sängerin legt ein Geständnis ab 

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Kohlenmonoxid-Vergiftung: So kannst Du Dich im Notfall schützen!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Familientragödie: Vater (†63) tötete seine kleine Tochter (†5) und sich selbst!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Chihuahua-Hündin von Auto überrollt: Zeugin sieht wie Fahrer weiterfährt!

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.