Ursache ungeklärt

Mysteriöser Unfall auf B3 - Ford-Fahrerin (30) verletzt

+
Ein Ford Fiesta schleudert aus noch ungeklärten Gründen über die gesamte Fahrbahn der B3.

Leimen - Am Sonntagmorgen (14. Januar) ereignet sich auf der B3 gegen 8:20 Uhr ein Verkehrsunfall. Seine Ursache ist noch völlig unklar, da nur ein Fahrzeug darin verwickelt ist:

Die 30-jährige Fahrerin eines Ford Fiesta ist am Sonntagmorgen gegen 8:20 Uhr auf der B3 in Richtung Heidelberg unterwegs. 

Ford Fiesta schleudert über Fahrbahn auf B3

Plötzlich kommt sie aus noch ungeklärten Gründen in Höhe Leimen-Süd von der Fahrbahn ab und streift die Leitplanke. Ihr Auto wird daraufhin über die gesamte Fahrbahn geschleudert. Es kracht frontal in die Leitplanke, dreht sich und kommt schließlich zum Stehen.

Ersthelfer kümmern sich um die verletzte Frau bis ein Notarzt eintrifft und sie mit einem Krankenwagen in die Klinik gebracht wird.

Während der Unfallaufnahme ist die B3 gesperrt.

+++ UPDATE (15. Januar): Die Unfallursache ist immer noch nicht bekannt. Die 30-jährige Frau gibt lediglich an, Probleme beim Bremsen gehabt zu haben. Ermittlungen der Polizei dauern an.

pol/hew

Mehr zum Thema

Meistgelesen

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Transporter kracht auf A6 in Stauende – Fahrer in Lebensgefahr!

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Zwei Schwerverletzte nach Unfall auf L598 – Technischer Defekt die Ursache?

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Trainerschock: Julian Nagelsmann verlässt TSG Hoffenheim! 

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Großeinsatz in Heilbronn: Polizei nimmt zwei mutmaßliche PKK-Funktionäre fest!

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Wegen Brückenabriss: A6 an zwei Wochenenden voll gesperrt!  

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Mesut Özil singt deutsche Nationalhymne nicht mit - jetzt nennt er seine Gründe

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.