Am 30. Juli aus dem See geborgen

58-Jährige stirbt im Baggersee Leimersheim: Obduktion liefert Todesursache

+
Eine 58-Jährige ertrinkt in einem Baggersee. Eine Obduktion liefert die Todesursache. (Symbolfoto)

Leimersheim - Eine 58-Jährige wird vermisst, nachdem sie an den Baggersee ging. Helfer suchen mehrere Tage nach ihr, bis sie ihre Leiche bergen. Die Obduktion liefert nun die Todesursache:

Am Samstag (28. Juli) meldet ein Mann seine 58-jährige Frau als vermisst – zuletzt soll sie am Baggersee gewesen sein. Mit Hunden, einer Drohne und einem Hubschrauber suchen die Helfer nach der Vermissten. Nach einer längeren Suche wird am Montag (30. Juli) eine leblose Person aus dem See geborgen. 

Schnell ist klar, dass es sich um die vermisste Frau handelt. Die Kriminalinspektion Landau nimmt die Ermittlungen zu ihrem Tod auf. Durch eine Obduktion steht am Dienstag (7. August) die Todesursache fest – die 58-Jährige ist ohne Fremdverschulden ertrunken!

pol/dh

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare