Mit Fahrrad auf die Straße gefahren 

Junge (12) von Auto erfasst – Lebensgefahr! 

+
Der 12-Jährige wird bei dem Unfall lebensgefährlich verletzt! (Symbolbild) 

St. Leon-Rot - Ein 12-jähriger Junge bei einem Unfall wird am Samstagnachmittag (5. Mai) lebensgefährlich verletzt. Was genau passiert ist:

Der Bub fährt um kurz nach 14 Uhr mit seinem Fahrrad aus einem Geh-/Radweg auf die Sepp-Herberger-Straße – offensichtlich ohne auf den Verkehr zu achten. Ein Autofahrer, der auf der Sepp-Herberger-Straße in Richtung Erlensgrund unterwegs ist, kann nicht mehr rechtzeitig reagieren und erfasst den Jungen frontal. 

Der Junge wird durch die Luft geschleudert und bleibt schwer verletzt auf der Straße liegen. Lebensgefahr kann derzeit nicht ausgeschlossen werden. Er wird in ein Krankenhaus eingeliefert. 

Das Verkehrskommissariat Heidelberg hat die Ermittlungen übernommen.

pol/kp

Quelle: Mannheim24

Mehr zum Thema

Kommentare